Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Richtiger Riecher

Zivis stoppen VW Golf und finden 95 Gründe für Verhaftung

Autobahn-Cops haben einen VW Golf nahe Offenbach aus dem Verkehr gezogen.
+
Autobahn-Cops haben einen VW Golf nahe Offenbach aus dem Verkehr gezogen.
  • VonMatthias Hoffmann
    schließen

Zivis der Polizei Offenbach stoppen einen VW Golf - und finden 95 Gründe für Verhaftung!

Offenbach - Zivilfahnder der Polizei haben einen VW Golf in der Nähe von Offenbach aus dem Verkehr gezogen. Im Wagen fanden die Fahnder 95 Gründe für eine Verhaftung. Über den Vorfall berichtet extratipp.com*.

Zivis stoppen VW Golf nahe Offenbach und finden 95 Gründe für Verhaftung

Donnerstagnachmittag gegen 17.20 Uhr. Zivis der Autobahnpolizei sind auf der A66 in der Nähe von Offenbach unterwegs. Die Beamten fahren hinter einem VW Golf in Richtung Fulda her. Die erfahrenen Spürnasen haben den richtigen Riecher - und winken den Wagen in Höhe der Anschlussstelle Gründau-Rothenbergen raus. Das schreibt das Polizeipräsidium Südosthessen in seiner offiziellen Pressemitteilung. An Bord des VW Golf finden die Gendarmen gleich 95 Gründe für eine Verhaftung.

VW-Golf-Fahrer muss mit auf die Wache in Offenbach

Der Fahrer, ein 32 Jahre alter Mann, musste zunächst seine Papiere vorzeigen. Mit denen war offenbar alles in Ordnung - nicht so mit der Ladung des VW Golf. Im Kofferraum des Wagens fanden die Autobahn-Polizisten mehrere Müllsäcke. Beim Öffnen staunten die Offenbacher Kollegen nicht schlecht: Der Mann hatte 95 Kleidungsstücke und auch Schuhe dabei, welche die Logos bekannter Luxushersteller zierte. Plagiate, wie die Polizei schreibt. Die Beamten stellten die Ware sicher. Ebenfalls Offenbach: Unbekannte werfen immer wieder Hühner über den Zaun.

Die Ware, die die Autobahnpolizei sichergestellt hat.

Polizei Offenbach schreibt Anzeige gegen Mann aus VW Golf

Der Fahrzeuginsasse musste mit auf die Wache nach Offenbach. Gegen ihn wurde eine Anzeige wegen des Verdachts wegen Verstoßes gegen das Markengesetz geschrieben. Die Ermittlungen diesbezüglich dauern noch an. Krass: Hätte der 32-Jährige die gefälschten Klamotten vertickt, hätte er damit locker einen fünfstelligen Eurobetrag kassieren können. Allerdings machten die Autobahn-Cops dem VW-Golf-Fahrer einen gehörigen Strich durch die Rechnung.

Mehr dazu: Offenbach: Horror bei Junggesellinnenabschied! Frauen treiben mit Boot auf Stau-Walze zu, wie extratipp.com* berichtet.

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Kommentare