Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Völlig gaga!

Hilfloser Mann im Rollstuhl - dann rastet Frau mit 3 Promille aus!

Besoffen: Eine 58-Jährige wollte in Friedberg ihrem Ehemann an den Kragen.
+
Besoffen: Eine 58-Jährige wollte in Friedberg ihrem Ehemann an den Kragen.
  • VonMatthias Hoffmann
    schließen

Stark betrunken hat eine Frau ihren Ehemann angegriffen. Den hohen Promillewert hatte sie zu einer äußerst unchristlichen Uhrzeit.

Friedberg - Ein Mann sitzt hilflos im Rollstuhl - dann rastet seine Ehefrau mit 3 Promille auf dem Kessel komplett aus! Über den Vorfall berichtet extratipp.com*.

Friedberg: Hilfloser Mann im Rollstuhl - dann rastet Frau mit 3 Promille aus!

Die Informationen in der Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Mittelhessen sind eher spärlich. Und doch birgt die Meldung vom Sonntag (14. April) Sprengstoff. In den Hauptrollen: Ein hilfloser Mann im Rollstuhl, seine Ehefrau und viel, viel Alkohol. Rund drei Promille Alkohol hatte die 58-Jährige zum Tatzeitpunkt im Blut. Das sagte eine Polizeisprecherin auf Nachfrage. Bedenklich: Den extrem hohen Promillewert hatte die Tatverdächtige bereits morgens um 11.20 Uhr.

Nach Angriff mit 3 Promille auf Rollstuhl-Mann: Staatsanwaltschaft ermittelt

Was war vorgefallen? Nachbarn hatten die Polizei verständigt, weil ein Streit unter Eheleuten in der Nähe von Friedberg eskaliert war. Die Beamten rasten zum Tatort. Vermutlich war die stark betrunkene Ehefrau ausgerastet und hatte ihren auf den Rollstuhl angewiesenen Mann angegriffen. Dabei soll eine Fernbedienung geflogen sein. Auch soll die 58-Jährige ihren Ehemann gewürgt haben. Bei dem Angriff zog sich der Geschlagene Verletzungen zu, die im Krankenhaus behandelt werden mussten. Die Frau wurde von der Polizei Friedberg der Wohnung verwiesen und kam zum Ausnüchtern bei einem Bekannten unter. Jetzt ermittelt die Staatsanwaltschaft Frankfurt gegen die Trinkerin.

Lesen Sie weitere brandheiße News auf extratipp.com*:

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Kommentare