Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Irre Attacke!

Junger Mann im Auto - plötzlich taucht Verrückter mit Hammer auf!

Ein Irrer ist in der Nähe von Darmstadt mit einem Hammer auf ein Auto losgegangen.
+
Ein Irrer ist in der Nähe von Darmstadt mit einem Hammer auf ein Auto losgegangen.
  • VonMatthias Hoffmann
    schließen

Ein junger Mann chillt mit seinen Kumpels im Auto. Als ein Irrer mit einem Hammer auftaucht, eskaliert die Situation.

Darmstadt - Ein 20-Jähriger sitzt nichts ahnend mit Kumpels im Auto - dann taucht ein Gestörter mit einem Hammer auf! Über den Vorfall aus Erzhausen (etwa zehn Kilometer närdlich von Darmstadt gelegen) berichtet extratipp.com*.

20-Jähriger sitzt nahe Darmstadt im Auto - dann taucht Gestörter mit Hammer auf

Ein junger Mann saß am Samstagabend gegen 20 Uhr nichts ahnend in seinem Auto. Der 20-Jährige chillte mit anderen Freunden auf einem Parkplatz in der Nähe von Darmstadt. Plötzlich passierte es: Ein offenbar Gestörter tauchte mit einem Hammer bewaffnet auf, fackelte nicht lange und drosch auf die Windschutzscheibe ein. Das schreibt die Polizei Südhessen in ihrem Pressebericht. Ob der Irre - ein 18-Jähriger aus dem benachbarten Langen - so schnell verschwunden ist, wie er gekommen war. Oder ob das Opfer im Auto Stoff gab, ist nicht bekannt. Klar ist aber: Der Autofahrer steuerte innerhalb kürzester Zeit die nächste Polizeidienst-Stelle an.

Darmstadt: Polizei kennt Identität des Hammer-Mannes, sucht dennoch Zeugen

Aus dem Polizeibericht geht hervor, dass offenbar ein Streit zwischen dem 20-Jährigen und seinem zwei Jahre jüngeren Kontrahenten vorausging. Der Ärger schwelte offenbar schon länger. Die Polizei schreibt: "Bereits zuvor soll es zwischen den beiden Männern über einen längeren Zeitraum zu Provokationen, die im privaten Bereich liegen, gekommen sein." Der Krach gipfelte mit dem Hammer-Anschlag in der Nähe von Darmstadt am vergangenen Samstagabend. Nachdem das Opfer Anzeige erstattet hatte, ermitteln die Ordnungshüter nun gegen den 18-Jährigen. Ihm wird Sachbeschädigung vorgeworfen. Alle Insassen des Autos kamen mit dem Schrecken davon. Obwohl der Fall klar zu sein scheint, suchen die Beamten trotzdem nach Hinweisen aus der Bevölkerung. Wer kann Angaben zu dem Vorfall auf einem Parkplatz in der Nähe von Darmstadt machen? Hinweise bitte unter Telefon (06151) 969 3810.

Was ein 56-jähriger Gaffer auf der A67 mit einer Polizistin macht, sorgt einfach nur für Kopfschütteln!

Weitere brandheiße News bei extratipp.com*

Matthias Hoffmann

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Kommentare