Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

«Das Wetter in geschlossenen Räumen» mit Maria Furtwängler

Während draußen Schüsse fallen, feiert die Entwicklungshelferin Dorothea Drogenpartys mit ihrem jungen Liebhaber. Foto: Movienet Film/dpa
+
Während draußen Schüsse fallen, feiert die Entwicklungshelferin Dorothea Drogenpartys mit ihrem jungen Liebhaber. Foto: Movienet Film/dpa

Berlin (dpa) - «Tatort»-Fans kennen sie als toughe Kommissarin Charlotte Lindholm, im Kriegsdrama «Das Wetter in geschlossenen Räumen» verkörpert Maria Furtwängler eine Frau, die die Kontrolle verliert.

Entwicklungshelferin Dorothea organisiert in einem Luxushotel im arabischen Krisengebiet Charity-Empfänge. Während draußen Schüsse fallen, feiert sie Drogenpartys mit ihrem Liebhaber, dem jungen Einheimischen Alec (Mehmet Sözer).

Regisseurin Isabelle Stever beleuchtet eine dekadente Parallelwelt, die man so gar nicht mit der Vorstellung von Entwicklungshilfe zusammenbringen kann. Für die Figur Dorothea gibt es Stever zufolge aber ein reales Vorbild.

(Das Wetter in geschlossenen Räumen, Deutschland 2015, 100 Min., FSK ab 12, von Isabelle Stever, mit Maria Furtwängler, Mehmet Sözer, Anne von Keller)

Das Wetter in geschlossenen Räumen

Kommentare