Fortsetzung

VOX-Kultserie der 90er soll nach 20 Jahren neue Folgen bekommen

Eine beliebte Kultserie soll zurückkehren: Insider-Informationen zufolge denken die Macher über ein Revival samt der altbekannten Hauptdarstellerin nach.

Der Trend geht weiter: Mehr und mehr Serien der 90er-Jahre werden in nächster Zeit fortgesetzt oder neu aufgelegt. Zuletzt kam ans Tageslicht, dass es bald schon ein Reboot der beliebten Sitcom „Der Prinz von Bel-Air“* geben soll. Auch die sechs „Friends“-Darsteller kommen noch einmal zusammen, um im Rahmen einer Reunion die alten Zeiten Revue passieren zu lassen.

Jetzt liegen dem Magazin TV Line Informationen vor, dass auch die Anwaltsserie „Ally McBeal“ nach 20 Jahren eine Fortsetzung erhalten wird. Fans müssen sich voraussichtlich keine Sorgen wegen einer möglichen Neubesetzung machen, denn Insidern zufolge rechnen die Macher mit einer Rückkehr von Hauptdarstellerin Calista Flockhart.

„Ally McBeal“: Kultserie soll eine Fortsetzung erhalten

„Ally McBeal“ soll bald schon ein Revival in Form einer Mini-Serie bekommen. Wie TV Line berichtet, befände sich das Projekt derzeit noch im Anfangsstadium. Entsprechend ist noch unklar, welche Hauptdarsteller zurückkehren. Die Macher scheinen aber mit Calista Flockhart zu rechnen, die zwischen 1997 und 2002 die Hauptfigur spielte.

Voraussichtlich wird es hinter den Kulissen aber ein paar Änderungen geben: Der ursprüngliche Showrunner David E. Kelley soll als Produzent an der Serie beteiligt sein. Seine Position könnte hingegen eine Frau einnehmen, berichtet TV Line. Die Vermutung kommt deshalb zustande, weil Kelley sich in einem Interview mit The Hollywood Reporter aus dem Jahr 2018 bereits für eine weibliche Showrunnerin ausgesprochen hatte. Bislang gibt es aber noch keine Information dazu, wer ihn ersetzen könnte.

Lesen Sie auch: Absetzung beschlossen: Amazon Prime Video verliert beliebte Serie nach nur wenigen Staffeln.

„Ally McBeal“-Fortsetzung: Wird sie auf VOX erscheinen?

Damals zeigte VOX mehrere Staffeln von „Ally McBeal“. Ob der Sender die Ausstrahlung erneut übernimmt, ist derzeit aber unklar. TV Line vermutet, dass die neuen Folgen auf dem amerikanischen Streamingdienst Hulu erscheinen könnten. Dieser wiederum gehört zu Disney. Sollte sich die Mutmaßung bestätigen, ist davon auszugehen, dass die Fortsetzung hierzulande im Zusatzangebot Star von Disney+ landet. (soa) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant: Blockbuster „Black Widow“ und „Cruella“ starten auf Disney+ – doch die Nutzer müssen draufzahlen.

Diese Netflix-Serien werden im Jahr 2021 fortgesetzt

Netflix hat das größte Geheimnis zu "Stranger Things" gelüftet.
Mehrere Behind-the-Scenes-Bilder von den Dreharbeiten der neuen „Stranger Things“-Season sind im Internet aufgetaucht. Die Produktion ist im vollen Gange – ein gutes Zeichen, dass Staffel 4 noch in diesem Jahr erscheint. © Netflix
Henry Cavill in der Netflix-Serie „The Witcher“.
Vermutlich wollte Netflix die 2. Staffel von „The Witcher“ schon 2020 veröffentlichen. Die Corona-Pandemie hat diese Pläne allerdings durchkreuzt. Wenn alles gut läuft, steht einem Start im Jahr 2021 nichts im Wege. © Katalin Vermes / Netflix
Eine Szene der Netflix-Serie „The Umbrella Academy“.
Zwischen der Veröffentlichung der 1. und 2. Staffel von „The Umbrella Academy“ ist nur ein Jahr vergangen. Sofern Corona nicht dazwischenfunkt, könnten die Macher erneut sehr schnell sein und die 3. Season schon 2021 zur Verfügung stellen. © Christos Kalohoridis/Netflix
Netflix startet mit "Locke & Key" im Februar eine neue Mystery-Serie.
Noch vor dem Start der 2. Staffel von „Locke & Key“ hat Netflix die Veröffentlichung einer 3. Season bestätigt. Deutet das darauf hin, dass Staffel 2 bald erscheint? Es sieht ganz danach aus. © Christos Kalohoridis/Netflix
Die 5. Staffel von "Riverdale" wird sich wohl verschieben.
Eigentlich sollte die 5. Staffel von „Riverdale“ schon im Herbst 2020 erscheinen. Aufgrund der Pandemie kam es jedoch zu Verzögerungen. Stattdessen startet die neue Season ab dem 21. Januar 2021. © Katie Yu/Netflix
Eine Szene der Netflix-Serie „Snowpiercer“.
Die turbulente Zugfahrt im „Snowpiercer“ geht weiter. Bereits ab dem 26. Januar 2021 zeigt Netflix neue Folgen. Doch Vorsicht: Die einzelnen Episoden werden im wöchentlichen Rhythmus veröffentlicht. © Netflix/TNT/YouTube
Eine Szene der Serie „How to Sell Drugs Online (Fast)“.
„How to Sell Drugs Online (Fast)“ bekommt eine 3. Staffel und auch diese könnte schon im Jahr 2021 starten. Allerdings besteht erneut die Gefahr, dass es aufgrund der Pandemie zu Verzögerungen kommt. © Netflix
"Love, Death & Robots" zählt zu den besten Serien-Neuheiten von 2019.
Netflix hat eine 2. Staffel von "Love, Death & Robots" angekündigt. Da Season 1 im Jahr 2019 gestartet ist, lässt sich der Streamingdienst vermutlich nicht mehr so lange Zeit. Eine Veröffentlichung in den nächsten Monaten ist also sehr wahrscheinlich. © Netflix
Szene aus der 2. Staffel der Netflix-Serie „Virgin River“.
Die Produktion der 3. Staffel von „Virgin River“ soll bereits begonnen haben. Da die Dreharbeiten im Vergleich zu Fantasy- oder SciFi-Serien weniger aufwendig sein dürften, ist ein Start im Jahr 2021 durchaus denkbar. © Netflix
Eine Szene der Serie „Biohackers“.
Es kam wohl schon zu den ersten Produktionsvorbereitungen. Wenn alles gut geht und Corona den Machern von „Biohackers“ keinen Strich durch die Rechnung macht, erscheint die 2. Staffel der deutschen Serie vermutlich noch in diesem Jahr. © Marco Nagel

Rubriklistenbild: © 20thCentFox/Courtesy Everett Collection via www.imago-images.de

Kommentare