Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

+++ Eilmeldung +++

Nach Rückzug von Ex-Kanzler Kurz

Polit-Beben in Österreich hält an: Kanzler Schallenberg tritt zurück sobald Nachfolger feststeht

Polit-Beben in Österreich hält an: Kanzler Schallenberg tritt zurück sobald Nachfolger feststeht

„Um Himmels Willen“ geht in die 13. Runde

+
Bürgermeister Wöller (Fritz Wepper) und Ordensschwester Hanna (Janina Hartwig) werden sich in der ARD-Serie "Um Himmels Willen" weiter streiten.

Berlin - Das ewige Gezerre zwischen Bürgermeister Wöller (Fritz Wepper) und Ordensschwester Hanna (Janina Hartwig) wird auch im nächsten Jahr im „Ersten“ die Zuschauer unterhalten. Eine neue Staffel ist bereits geplant.

Die ARD-Programmdirektion in München teilte am Mittwoch mit, dass die Dreharbeiten für die 13. Staffel Anfang Mai beginnen. Die Ausstrahlung der neuen Episoden ist für Anfang 2014 vorgesehen.

Die letzte Folge der 12. Staffel lief am Dienstag. Durchschnittlich schalteten 6,63 Millionen Zuschauer jede Geschichte an. Das entsprach einem Marktanteil von 20,2 Prozent. Damit ist „Um Himmels Willen“ nach der absoluten Zuschauerzahl gerechnet die erfolgreichste Serie im deutschen Fernsehen. Am nächsten Dienstag beginnt auf dem Sendeplatz eine neue Staffel der Zoo-Soap „Tierärztin Dr. Mertens“.

dpa

Kommentare