Henry Cavill

„The Witcher“: Hauptdarsteller während der Dreharbeiten zur 2. Staffel verletzt – Produktion in Gefahr?

Henry Cavill in der Netflix-Serie „The Witcher“.
+
Hauptdarsteller Henry Cavill hat sich während der Dreharbeiten zur 2. Staffel verletzt.

„The WItcher“-Star Henry Cavill, der Geralt von Riva spielt, verletzte sich Berichten zufolge während der Dreharbeiten zu Staffel 2. Was bedeutet das für die Produktion?

Schauspieler Henry Cavill, der Hauptdarsteller der Serie „The Witcher“*, hat sich Berichten zufolge während der aktuellen Dreharbeiten zu Staffel 2 verletzt. Cavill spielt die Rolle des Geralt von Riva in der Netflix-Serie. Basierend auf den gleichnamigen Büchern des polnischen Autors Andrzej Sapkowski war die erste Staffel von „The Witcher“ für den Streaming-Dienst ein absoluter Erfolg in Bezug auf die Zuschauerzahlen. Kritiken fielen ebenfalls positiv aus, und viele lobten insbesondere Cavills Leistung.

Netflix schien bereits im Vorfeld darauf zu spekulieren, dass die Serie ein Erfolg werden würde, und sagt eine zweite Staffel für „The Witcher“ zu, bevor die erste überhaupt veröffentlicht wurde. Staffel 2 wird 2021 herauskommen und aus acht Folgen bestehen – also die gleiche Anzahl wie in Staffel 1.

Lesen Sie auch: „The Witcher“ auf Netflix: Macher korrigieren peinlichen Fehler der 1. Staffel.

„The Witcher“ auf Netflix: Problematische Dreharbeiten zur 2. Staffel

Leider stehen die Dreharbeiten zu Staffel 2 unter keinem guten Stern. Die Produktion begann Anfang 2020, wurde jedoch aufgrund der Coronavirus-Pandemie eingestellt. Wie quasi jede TV-Show und jeder Film, die zu dieser Zeit produziert werden wollten, mussten die Dreharbeiten pausiert werden. Dann gab auch noch der Witcher-Schauspieler Kristofer Hivju bekannt, dass er positiv auf das Virus getestet wurde. Die Produktion konnte erst im Spätsommer wieder aufgenommen werden und wurde mehrere Monate erfolgreich fortgesetzt. Anfang November stoppte „The Witcher“ jedoch erneut die Dreharbeiten zu Staffel 2, diesmal aufgrund von vier Personen, die positiv getestet wurden. Ein paar Wochen später begannen die Arbeiten erneut, aber jetzt scheint die zweite Staffel vor einer weiteren Herausforderung zu stehen.

Auch interessant: Netflix-Serie „The Witcher“: Schon wieder Drehstopp — Was bedeutet das für die 2. Staffel?

„The Witcher“ auf Netflix: Hauptdarsteller Henry Cavill verletzt sich bei Dreharbeiten

Wie The Sun berichtet, verletzte sich Henry Cavill beim Drehen eines Angriffs am Bein. Zu der Zeit trug er einen Sicherheitsgurt und befand sich etwa sechs Meter über dem Boden. Einer Quelle zufolge erforderte der Vorfall zwar keinen Krankenwagen, beeinträchtigte jedoch Cavills Fähigkeit, die für seine Rolle in „The Witcher“ erforderliche schwere Rüstung zu tragen. In einem Bericht von Deadline wird es als „leichte Beinmuskelverletzung“ beschrieben, Cavill werde für kurze Zeit pausieren. Die Produktion von „The Witcher“ Staffel 2 wird dennoch fortgesetzt – allerdings nicht für lange, da die Showmacher über die Feiertage am Ende des Jahres eine Pause einlegen. Diese Zeit wird auch Henry Cavill hoffentlich zur Erholung nutzen können. (mad) *tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Weiterlesen: „Dein letztes Solo“: Erscheint noch eine 2. Staffel auf Netflix?

Das sind die Serien-Highlights von 2020

Viele haben gehofft, dass die 4. Staffel "The Last Kingdom" noch 2019 erscheint. Daraus wurde nichts, doch Andeutungen auf der offiziellen Instagram-Seite der Serie verrieten, dass es 2020 endlich so weit sein wird.
Viele haben gehofft, dass die 4. Staffel "The Last Kingdom" noch 2019 erscheint. Daraus wurde nichts, doch Andeutungen auf der offiziellen Instagram-Seite der Serie verrieten, dass es 2020 endlich so weit sein wird. © Netflix
Das Rauben geht weiter, denn die Netflix-Serie "Haus des Geldes" geht am 3. April 2020 in die 4. Staffel. Danach ist übrigens noch lange nicht Schluss, da eine 5. Season ebenfalls schon angekündigt wurde.
Das Rauben geht weiter, denn die Netflix-Serie "Haus des Geldes" geht am 3. April 2020 in die 4. Staffel. Danach ist übrigens noch lange nicht Schluss, da eine 5. Season ebenfalls schon angekündigt wurde. © Jeosm / Netflix
Bereits im Januar bietet Amazon Prime eine Neuerscheinung an, die insbesondere Fans alter Serien wie "Raumschiff Enterprise" freuen dürfte: "Star Trek: Picard". Exakt einen Monat nach Weihnachten, am 24. Januar, startet das SciFi-Abenteuer mit Hauptdarsteller Patrick Stewart, der schon in vergangenen "Star Trek"-Produktionen als Jean-Luc Picard auftrat.
Bereits Anfang des Jahres bietet Amazon Prime eine Neuerscheinung an, die insbesondere Fans alter Serien wie "Raumschiff Enterprise" freuen dürfte: "Star Trek: Picard". Exakt einen Monat nach Weihnachten, am 24. Januar, startet das SciFi-Abenteuer mit Hauptdarsteller Patrick Stewart, der schon in vergangenen "Star Trek"-Produktionen als Jean-Luc Picard auftrat. © dpa / picture alliance / Kay Nietfeld
Fans der Serie "Spuk in Hill House" dürfen sich weiter gruseln, denn ein 2. Staffel steht bevor. 2020 wird sie voraussichtlich auf Netflix erscheinen, doch ein genaues Datum steht noch nicht fest.
Fans der Serie "Spuk in Hill House" dürfen sich weiter gruseln, denn ein 2. Staffel steht bevor. 2020 wird sie voraussichtlich auf Netflix erscheinen, doch ein genaues Datum steht noch nicht fest. © Tina Rowden/Netflix
Seit längerem ist bekannt, dass am 6. Februar 2020 das "Riverdale"-Spin-Off "Katy Keene" erscheinen wird. Ob Netflix die Serie hierzulande zur Verfügung stellt, ist jedoch noch unklar - doch der Streamingdienst soll diesbezüglich bereits Interesse bekundet haben.
Seit längerem ist bekannt, dass am 6. Februar 2020 das "Riverdale"-Spin-Off "Katy Keene" erscheinen wird. Ob Netflix die Serie hierzulande zur Verfügung stellt, ist jedoch noch unklar - doch der Streamingdienst soll diesbezüglich bereits Interesse bekundet haben. © Katie Yu / Netflix
Disney+ will sein Angebot 2020 weiter ausbauen und stellt voraussichtlich Ende des Jahres eine neue Serie aus dem Hause Marvel zur Verfügung. Konkret handelt es sich um "The Falcon and The Winter Soldier". Bis dahin wird der Streamingdienst auch sehr wahrscheinlich schon in Deutschland verfügbar sein.
Disney+ will sein Angebot 2020 weiter ausbauen und stellt voraussichtlich Ende des Jahres eine neue Serie aus dem Hause Marvel zur Verfügung. Konkret handelt es sich um "The Falcon and The Winter Soldier". Bis dahin wird der Streamingdienst auch sehr wahrscheinlich schon in Deutschland verfügbar sein. © dpa / picture alliance / Adrian Bradshaw
Die deutsche Serie "Dark" geht in die finale Runde, denn die 3. Staffel soll auch die letzte sein. Laut Showrunner Baran bo Odar müssen Fans aber keine zwei Jahre auf die Fortsetzung warten, denn diese soll bereits 2020 auf Netflix laufen.
Die deutsche Serie "Dark" geht in die finale Runde, denn die 3. Staffel soll auch die letzte sein. Laut Showrunner Baran bo Odar müssen Fans aber keine zwei Jahre auf die Fortsetzung warten, denn diese soll bereits 2020 auf Netflix laufen. © Julia Terjung / Netflix
"The Society" kam gut an, deshalb ist auch eine 2. Staffel in Produktion. Wann sie nächstes Jahr auf Netflix erscheint, ist allerdings noch nicht bekannt.
"The Society" kam gut an, deshalb ist auch eine 2. Staffel in Produktion. Wann sie nächstes Jahr auf Netflix erscheint, ist allerdings noch nicht bekannt. © Seacia Pavao/Netflix
Die gute Neuigkeit: "How to Sell Drugs Online (Fast)" erhält eine 2. Staffel. Die schlechte: Das genaue Erscheinungsdatum ist noch nicht bekannt. Doch vermutlich können sich Netflix-Abonnenten schon 2020 auf die Fortsetzung der Serie aus Deutschland freuen.
Die gute Neuigkeit: "How to Sell Drugs Online (Fast)" erhält eine 2. Staffel. Die schlechte: Das genaue Erscheinungsdatum ist noch nicht bekannt. Doch vermutlich können sich Netflix-Abonnenten schon 2020 auf die Fortsetzung der Serie aus Deutschland freuen. © Netflix

Kommentare