Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

+++ Eilmeldung +++

Ausnahme nach dem Bundesnaturschutzgesetz

Regierung von Oberbayern bestätigt: „Entnahme eines Wolfes in Südostoberbayern gestattet“

Regierung von Oberbayern bestätigt: „Entnahme eines Wolfes in Südostoberbayern gestattet“

Riesen-Erfolg für Doppelfolge

Wieder Rekord für "Tatort" Hannover

+
Maria Furtwängler ermittelt als Charlotte Lindholm in einer Doppelfolge beim ARD-Tatort aus Hannover

Hannover - Am Sonntag lief Teil zwei der "Tatort"-Doppelfolge in Hannover und auch in der Fortsetzung ging Ermittlerin Maria Furtwängler auf Rekordjagd bei den Einschaltquoten.

In einem Zweiteiler ermittelte die Kommissarin Charlotte Lindholm (Maria Furtwängler) in den vergangenen beiden Sonntagen in Hannover. Teil eins, "Wegwerfmädchen", hatte bereits fast elf Millionen Zuschauer vor die Bildschirme gelockt und damit eine Bestmarke für Maria Furtwängler erzielt. Eine Woche später geht die Rekordjagd mit dem zweiten Teil weiter. 11,02 Millionen verfolgten "Das goldene Band", was einem Marktanteil von 29,9 Prozent entspricht. Damit holte schon der vierte ARD-Krimi nacheinander eine Rekordquote: Dem stärksten Leipzig-"Tatort" folgte der erfolgreichste "Tatort" aus Münster - und nun die beiden Rekord-Krimis aus Hannover.

Die 20 Tatort-Teams im Überblick

Die 20 Tatort-Teams im Überblick

vh

(Marktanteil: 29,9 Prozent) - Die erste Folge hatten eine Woche zuvor 10,67 Millionen Menschen gesehen. 11,02 Millionen Zuschauer bedeuten einen neuen Rekord für

Kommentare