Im Finale

Sommerhaus der Stars: Klatsch! Hier knallt Shawne ihrem Freund eine

+
Shawne Fielding haut ihrem Freund Patrick Schöpf heute im Sommerhaus der Stars vor laufender Kamera eine runter.

Finale im „Sommerhaus der Stars“ 2018. Mit dramatischen Momenten. So haut Shawne Fielding ihrem Freund Patrick Schöpf heute vor laufender Kamera eine runter.

Finale im „Sommerhaus der Stars“: Shawne und Patrick zoffen sich wegen 50.000 Euro

Dramatische Szenen im Finale von „Das Sommerhaus der Stars“ 2018: In einer Vorschau ist zu sehen, wie sich Shawne Fielding und Patrick Schöpf heftig in die Haare kriegen. Höhepunkt des Streits: Shawne haut Patrick vor laufender Kamera eine runter. Klatsch!

Bei beiden scheinen die Nerven blank zu liegen. Vorschau-Video ist auch zu sehen, wie Shawne weinend am Tisch vor der „Villa“ sitzt und bitterlich weint. You always have to be so mean!“, klagt die Amerikanerin. Was auf Deutsch heißt: „Immer bist Du so gemein!“  

Vor Bauers Frau Iris Abel schimpft Shawne auch noch: „F*ck him!“ und haut gleich zwei Stinkefinger raus. Was war da eigentlich passiert?

Offenbar entbrennt der Streit, als Patrick sich über Shawnes Leitung im Pärchen-Spiel aufregt. Er beleidigt sie deswegen sogar: „Du bist ein Trottel!“ Vor der RTL Kamera diskutieren die beiden weiter. Shawne findet: Wichtiger als die 50.000 Euro sei doch die Gesundheit. Worauf Patrick wutentbrannt aufsteht und den Raum verlässt. Er schimpft: „Das ist der dumme Spruch von einer Großmutter. Aber nicht von jemandem, der 50.000 Euro verdienen kann.“   

Ob sie sich wieder einkriegen? Immerhin ist in der Vorschau zu sehen, wie Shawne Nachsicht mit Patrick habe. Er brauche halt immer ein Ziel im Leben, meint sie.

Finale im „Sommerhaus der Stars“ 2018: Diese Paar sind noch im Rennen

Natürlcih steht heute im Finale die Gewinnsumme von  50.000 Euro im Mittelpunkt. Aber irgendwie ist es Nebensache ob Frank und Elke Fussbroich, Uwe und Iris Abel, Patrick Schöpf und Shawne Fielding oder Patricia Blanco und Nico Gollnick das „DAS Promipaar 2018“ werden. Die Teilnehmer, die Schwung in die Bude gebracht haben, sind längst draußen.

Allerdings gibt es eine gute Nachricht: Nach dem Finale treffen alle Kandidaten wieder Aufeinander. Und so viel ist klar: Bei "Das große Wiedersehen" mit Moderatorin Angela Finger-Erben kracht es heute so richtig.

Einige Konflikte, die durch den Auszug gewisser Paare entschärft wurden, kochen heute wieder richtig hoch. Vor allem Daniela Büchner nutzt „Das große Wiedersehen", um einigen Kandidaten - mal wieder - die Meinung zu geigen. Schon im „Sommerhaus der Stars“ pesteten „Malle“-Jens und Danni gegen alles und jeden. Nachdem sie rausgewählt wurden, pestete Jens gegen Felix Steiner und nannte ihn das „größte Dreckschwein“. Das wird lustig, wenn die heute wieder aufeinander treffen. In einer Vorschau zeigt RTL bereits, wie Daniela Büchner sich massiv über Felix Steiner aufregt: „Es ist kein Spiel jemanden zu beleidigen, jemanden zu demütigen, jemandem zu sagen: ‚Du alter, fetter Mann!‘, ‚Du Mondgesicht!‘, in den Pool zu spucken, Mobbing zu machen.“

Hat Daniela Büchner vergessen, dass sie und ihr Mann im „Sommerhaus der Stars“ penetrant auf Krawall gebürstet waren? Und dass sie anderen Kandidaten beim Auszug sogar Prügel androhte? Wetten, dass es heute mal wieder heißt: Alle gegen die Büchners?

Nach dem „Sommerhaus der Stars“: Micaela Schäfer und Felix Steiner treffen wieder aufeinander

Bekanntlich folgte für zwei Paare nach dem Aus im „Sommerhaus der Stars“ auch das Liebes-Aus: Ex-Bordellbesitzer Bert Wollersheim schoss Bobby-Anne Baker per WhatsApp ab und vergnügte sich mit einem Erotik-Sternchen. Micaela Schäfer und Felix Steiner erkannten nach dem Ausscheiden, dass sie doch unterschiedlicher waren als sie in den drei Jahren zuvor dachten. Mehrfach regte Felix sich über Micaelas Verhalten in den Pärchen-Spielen auf.

Micaela verkündete die Trennung in der vergangenen Woche im RTL-Interview. Aber die sei noch gar nicht endgültig betonte sie: „Wir sind auf keinen Fall für immer getrennt. Ich habe schon in den letzten Tagen gemerkt, dass mein Herz für Felix schlägt. Aber wir müssen uns beide ändern, nur dann klappt es. Wir sind bereit, nochmal über alles zu reden.“

Dazu haben sie heute im „großen Wiedersehen“ nach dem „Sommerhaus der Stars“ Gelegenheit. Erstmals äußert sich Felix zu dem Thema. „Es hat sich gezeigt, dass wir vielleicht doch nicht so ein gutes Paar sind“, sagt er. Moderatorin Angela Finger-Erben will wissen, warum ihm das genau nach dem Sommerhaus aufgefallen sei. „Weil es im Sommerhaus wirklich gekracht hat.“ Auffällig: Beide kommen irgendwie im Partnerlook. Felix trägt in seinem Sommer-Anzug ein Einstecktuch in derselben quietschbunten Farbe wie Micaelas Kleid. 

"Das große Wiedersehen": Wie geht es zwischen Micaela Schäfer und Felix Steiner weiter?

Vielleicht kommt ja noch mal zu Wort, dass Micaela Schäfer noch bei keinem Mann - also auch nicht - bei Felix beim Sex zum Orgasmus kam. Als sie das im „Sommerhaus der Stars“ 2018 verriet, kuckte Felix ganz schön verdutzt.

Bei Bert Wollersheim und Bobby Anne Baker sieht es nach einer ziemlichen Eiszeit aus. Kein Wunder, wie der ehemalige Rotlicht-König sie behandelt hat. „Ich fühle mich unwohl“, sagt sie, als sie beim „großen Wiedersehen“ wieder neben Bert Wollersheim sitzen muss. Denn: Sie fühlt sich „benutzt“. Hat Bert sie nur als Anhängsel für die RTL-Sendung gebraucht? Immerhin: Sie darf im Gegensatz zu Bert ihre Gage für das „Sommerhaus der Stars“ behalten.

fro 

Zurück zur Übersicht: TV & Kino

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser