Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Upside-Down-Walk

„Schwerster Walk den es jemals gab“: GNTM-Finalistinnen Luca und Lou-Anne laufen kopfüber

GNTM-Gewinnerin Lou-Anne hängt kopfüber
+
GNTM-Gewinnerin Lou-Anne musste beim letzten Walk an ihre Grenzen gehen. Kopfüber konnte sie Heidi Klum von sich überzeugen.

GNTM ist bekannt für Catwalks unter besonderen Umständen. Auch Lou-Anne und Luca mussten im Finale an ihre Grenzen gehen. Sie sahen das Studio auf dem Kopf.

Deutschland – Die Gewinnerin von „Germany‘s next Topmodel“ (GNTM) steht fest: Lou-Anne konnte sich in der letzten Folge gegen Luca durchsetzen. Dabei meisterte sie – wie ihre Konkurrentin – eine ganz besondere Aufgabe. Bei ihrem letzten Walk in der ProSieben-Castingshow sah sie Modelmama Heidi Klum kopfüber.

„Schwerster Walk den es jemals gab“: GNTM-Finalistinnen Luca und Lou-Anne laufen kopfüber

Schon mit großen Worten kündigte Heidi Klum die letzte Aufgabe an: „Hier sind Lou-Anne und Luca mit dem schwierigsten Walk, den es je bei Germany‘s next Topmodel gab. Schauen sie selbst“, kündigte die Moderatorin verheißungsvoll in die Kamera an.

Die Scheinwerfer richteten sich auf die Bühne, die Lichtshow startete. Allerdings passierte – zumindest auf dem Boden – vorerst nichts. Dafür aber in der Luft: Lou-Anne stolzierte im Glitzer-Dress auf einem Laufsteg in der Schwebe, allerdings kopfüber hängend.

GNTM-Finale 2022: Lou-Anne und Luca müssen im Finale kopfüber hängen – Heidi Klum ist begeistert

Höhenangst darf man bei der Finalaufgabe nicht haben – und haben Lou-Anne und Luca offensichtlich nicht. Beide hielten inne, drehten sich um die eigene Achse, hoben ein Bein an. Ehe es wieder zur Seite rausging. Kurz darauf durften die beiden doch nochmal ihr Können am Boden zeigen. Dieses Mal auch richtig rum.

Insgesamt dauerte der letzte Walk gut sechs Minuten. Die Jury war begeistert. „Die Münder waren alle auf, als ihr da oben diesen Upside-Down-Walk gemacht habt. (...) Wie ihr das gemacht habt da oben, das sah so krass gut aus“, kam Heidi Klum gar nicht mehr aus dem Schwärmen raus.

Etwas überzeugender war dann letztlich über die gesamte Staffel offenbar doch Lou-Anne: Sie bekam das letzte Foto von Heidi. Verwendete Quellen: ProSieben

Kommentare