Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Mutig

„Wer wird Millionär“: Kandidatin veräppelt Jauch - seine Revanche lässt nicht lange auf sich warten

Kandidatin Alicia Joester scherzt über das Aussehen von Günther Jauch. Der Moderator ist zunächst verdutzt. Seine Revanche lässt nicht lange auf sich warten.

  • Kandidatin Alicia Joester witzelt über Günther Jauch.
  • Der Moderator ist verdutzt.
  • Seine Retourkutsche folgt.

Köln - Eine Youtuberin sorgt bei „Wer wird Millionär“ für große Lacher im Publikum. Ihre Spitze in Richtung Günther Jauch sitzt. Doch wer in der Sendung scharf auf die Million ist, sollte es sich besser nicht mit dem Moderator verscherzen. Ansonsten ist es mit der Nächstenliebe beim Moderator schnell vorbei. Kandidatin Alicia Joester kann davon nun ein Lied singen - es wäre wohl ein trauriges. 

Doch was war passiert? Die Make-Up-Expertin präsentierte in der Sendung gleich mehrere Motive ihrer Arbeit. Die Beispiele sorgen für Staunen. So kann sich die Blondine mit der nötigen Schminke beispielsweise in Rapper Eminem oder Donald Trump verwandeln. Auch Günther Jauch ist beeindruckt. 

RTL/Wer wird Millionär: Kandidatin schockt Günther Jauch

Er fragt, ob eine solche Metamorphose auch mit seinem Antlitz möglich wäre? Die Kandidatin riegelt sofort ab. Dies sei nicht möglich. Ihre unglückliche Erklärung: „Mein Gesicht ist ja relativ länglich, Ihr Gesicht ist relativ kastenförmig.“

Die volle Breitseite hinterlässt ungewohnt Spuren beim 63-Jährigen. Günther Jauch wirkt tatsächlich sprachlos. Einzig ein langgezogenes „Boaaaah“ huscht ihm über die Lippen, während er theatralisch das Gesicht verzieht. 

Wer wird Millionär: Jauch eingeschnappt?

Doch die Revanche sollte noch folgen. Als die Kandidatin bei der 4.000-Euro-Frage mächtig ins Grübeln gerät, steht ihr der Moderator keineswegs bei. Woraufhin Joester den Verdacht äußert, dass der 63-Jährige noch verstimmt sei. Seine schnippische Antwort darauf: „Ist doch egal, ich und mein Quadratschädel.

Letztlich scheitert Joester. Die Frage, in welchem literarischen Werk es sich um eine Kindliche Kaiserin handelt, wird ihr zum Verhängnis. Das Bittere: Joester hatte noch alle vier Joker zur Verfügung. So manchen Kandidaten hätte Günther Jauch wohl nicht dermaßen blind ins Verderben rennen lassen - aber Joester ist eine Ausnahme. Am Ende geht es mit vier Jokern und schlechtem Karma zurück nach Hause. Ob das auch Auswirkungen auf ihre Geburt im nächsten Leben hat? Wer weiß das schon. 

Zuletzt überraschte eine Kandidatin Moderator Günther Jauch mit einer intimen Geschichte.

Kommentare