Beliebte TV-Serie

So starb Hans Beimer am Sonntag: Sein letzter Auftritt in der Lindenstraße

+
Hans Beimer war 33 Jahre lang in der Lindenstraße zu sehen. In der letzten Folge verirrt er sich zunächst im Wald.

Köln - Unter dramatischen Umständen stirbt Hans Beimer nach 33 Jahren in der "Lindenstraße“. Ex-Gattin Helga und seine zweite Ehefrau Anna waren bei ihm.

Dramatischer Tod in der „Lindenstraße“: Die Serienfigur Hans Beimer ist in der Folge am Sonntagabend wie angekündigt gestorben - als eigentlich alles wieder gut zu sein schien. Bei ihm waren die beiden Frauen, die ihn sein Serienleben lang begleitet hatten: Ex-Gattin Helga (Marie-Luise Marjan) und seine zweite Ehefrau Anna (Irene Fischer).


Joachim H. Luger, der Hans Beimer mehr als 33 Jahre lang verkörperte, hatte seinen Ausstieg aus der ARD-Serie bereits vor einigen Wochen angekündigt, weil er wieder mehr Zeit fürs Theater und seine Familie haben wolle.

So starb Hans Beimer in der Lindenstraße

In der Folge am Sonntag hatten sich Helga und der an Parkinson erkrankte Hans gegenseitig im Wald gesucht und auch Anna in große Sorge versetzt, weil die beiden zunächst verschwunden waren. Nachdem sie wieder aufgetaucht und alle sich glücklich in die Arme gefallen waren, sackte Hans plötzlich zusammen - in einer Schutzhütte im Wald, mit Blick auf die untergehende Sonne.


Hans Beimer und seine erste Frau Helga (rechts) und seiner zweiten Gattin Anna in der Schutzhütte im Wald. Kurz darauf ist er tot.

Hans Beimer war 33 Jahre lang in der Lindenstraße zu sehen. In der letzten Folge verirrt er sich zunächst im Wald.

Rückblick auf das Leben von Hans Beimer in der Lindenstraße:

Vorschau auf die kommende Folge (9.9.):

tz.de

Quelle: rosenheim24.de

Kommentare