Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Miss-Wahl im Europa-Park in Rust

Marcel Reif sucht  schönste Frau der Fußball-EM

Marcel Reif.
+
Sportmoderator Marcel Reif.

Rust - Fußball-Reporter Marcel Reif (66) sucht nach seinem Ende beim TV-Sender Sky die schönste Frau der Fußball-Europameisterschaft. Lesen Sie, wie die Miss-Wahl ablaufen wird.

Marcel Reif werde am 3. Juni die Wahl zur „Miss EM 2016“ moderieren, sagte ein Sprecher der Veranstalter am Donnerstag in Rust bei Freiburg der Deutschen Presse-Agentur. Es ist der erste Auftritt nach der Fernsehkarriere. Am 28. Mai kommentiert Reif in Mailand nach 17 Jahren bei Sky das letzte Spiel und verabschiedet sich vom Bildschirm. Gewählt wird im Europa-Park in Rust, sechs Tage später beginnt in Frankreich die Fußball-EM. Sie dauert bis 10. Juli.

Zu der Miss-Wahl treten den Angaben zufolge 24 junge Frauen aus den EM-Teilnehmerländern gegeneinander an. Sie präsentieren sich zunächst im Trikot der Fußball-Nationalmannschaft ihres Landes, später dann im Abendkleid und in Badekleidung. Für Deutschland geht laut Veranstalter die amtierende „Miss Germany“ Lena Bröder ins Rennen.

Es ist unklar, wo die "Miss EM 2016"-Wahl zu sehen sein wird.

Alle Informationen zur EM 2016 in Frankreich finden Sie hier: Spielplan, Termine, Ergebnisse, Gruppen und Kurzporträts der Austragungsorte.

dpa

Kommentare