Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Synchronsprecher gestorben

Homer Simpsons deutsche Stimme: Norbert Gastell ist tot

Norbert Gastell Homer Simpson
+
Norbert Gastell lieh Homer Simpson seine Stimme.

München - Sein "Nein!" wurde legendär. Nun ist die deutsche Stimme von Homer Simpson für immer verstummt: Norbert Gastell ist tot.

Der Schauspieler und Synchronsprecher Norbert Gastell ist tot. Wie seine Witwe der Deutschen Presse-Agentur am Samstag bestätigte, starb er am Donnerstag (26.11.) im Alter von 86 Jahren zu Hause im Münchner Stadtteil Ramersdorf. Seine bekannteste Sprechrolle war die des Homer aus der Zeichentrickserie „Die Simpsons“: Den launischen Familienvater synchronisierte Gastell seit 1991.

Gastell war 1929 in Buenos Aires zur Welt gekommen. Er stand unter anderem für den „Tatort“ und die Fernsehserie „Forsthaus Falkenau“ vor der Kamera. Zudem lieh er seine Stimme zahlreichen Figuren aus Film und Fernsehen, beispielsweise dem Zaubereiminister Cornelius Fudge in den „Harry Potter“-Verfilmungen.

dpa

Kommentare