Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Neues Self-Ordering-System

Höhle der Löwen (VOX): Bestellung im Restaurant - Statt Kellner bald Computer?

Bestellung bald ohne Kellner - Ob die Idee hinter „Lampix“ Carsten Maschmeyer, Judith Williams und Nico Rosberg in „Die Höhle der Löwen“ überzeugen kann?
+
Bestellung bald ohne Kellner - Ob die Idee hinter „Lampix“ Carsten Maschmeyer, Judith Williams und Nico Rosberg in „Die Höhle der Löwen“ überzeugen kann?

In der VOX-Sendung „Die Höhle der Löwen“ stehen am Montag, 30. Mai, die Zeichen auf Staffelfinale. Passend dazu ist ein Gründerteam aus Kassel (Hessen) vertreten, das mit seiner Erfindung „Lampix“ die Restaurant- und Gastronomiebranche revolutionieren will. Wie das geschehen soll, lesen Sie hier:

Köln - Die Sendung „Höhle der Löwen“ auf VOX ist für die von Gründern präsentierten technische Innovationen und Apps bekannt. Das Gründer-Trio von „Lampix“ aus Kassel (Hessen) bildet da keine Ausnahme: Mit dem „ersten intelligenten Self-Ordering-System“ wollen Mihai Mihai Dumitrescu (40), Julian Meier (32) und Dr. Siwanand Misara (40) die Gastro-Branche revolutionieren - und den Restaurantbesuch „unvergesslich machen“. Wie genau „Lampix“ funktioniert und wie es Kellnern Arbeit abnehmen könnte, weiß fuldaerzeitung.de.

Für die Weiterentwicklung ihres Produkts sowie Vertriebs- und Marketingaktivitäten benötigt das Gründer-Trio 250.000 Euro und bietet dafür zehn Prozent ihrer Firmenanteile an. Ob sich Carsten Maschmeyer, Dagmar Wöhrl, Judith Williams, Nico Rosberg oder Georg Kofler für ein Investment begeistern lassen? Immerhin beziffern die Kassel Gründer den Unternehmenswert mit ihrem Angebot auf mehr als zwei Millionen Euro.

Kommentare