Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Mannheimer leidet an Arthrose

Hartz und herzlich: Fans diskutieren über „Einfach Elvis“-Episode – und wundern sich über Elvis‘ Krankheit

Hartz und herzlich: Elvis gehört zu den bekanntesten Bewohnern der Benz Baracken
+
Herber Rückschlag für Elvis: Der 46-Jährige wird rückfällig und bricht den Methadon-Entzug ab.

„Hartz und herzlich“: Seit 2019 begeistert Zuschauer-Liebling Elvis mit seiner eigenen Webshow. Bei seinem letzten Abenteuer macht er die Fans jedoch stutzig. Lesen Sie hier mehr:

Die Sendung „Hartz und herzlich“ verändert das Leben ihrer Protagonisten – vor allem das von Mannheimer Elvis. Eine Show reicht den Fans inzwischen nicht mehr aus, deshalb bekommt der Barackler 2019 seine eigene Webshow, in der Elvis besondere Abenteuer erlebt.
MANNHEIM24 verrät, wieso die Fans ausgerechnet über sein letztes Abenteuer beim „House Running“ diskutieren und was das mit seiner Krankheit zu tun hat.

In der letzten „Einfach Elvis“-Folge geht es hoch hinaus. In dieser Episode musste Elvis seinen ganzen Mut zusammennehmen und sich beim „House Running“ beweisen, was so manchen Fan angesichts seiner Arthrose stutzig macht.

Kommentare