Foto oder kein Foto?

GNTM: Vom Laufstegmodel zur Backshop-Betreiberin: Das wurde aus den ehemaligen Siegerinnen

Lena Gercke lächelt während eines Interviews
1 von 57
Für Lena Gercke hat alles im mittelhessischen Marburg angefangen. Schon 2004 wurde sie während eines regionalen Castings entdeckt und sammelte so erste Model-Erfahrungen. 2006 nahm sie schließlich an der Pilot-Staffel von GNTM teil und ging als erste Siegerin in die Geschichte der Sendung ein. Bis heute hat sie sich in den Medien gehalten, sie ist wohl von allen Siegerinnen der Sendung immer noch die Bekannteste und Präsenteste.
Lena Gercke lächelt in die Kamera
2 von 57
Anders als für einige der späteren GNTM-Gewinnerinnen fing Gerckes Karriere erst nach dem Erfolg richtig an. Werbung für „Windows“ und „Katjes“, Moderatorenjobs unter anderem für „Austria‘s Next Topmodel“, „Red!“ und „The Voice of Germany“. Dazu saß sie in der Jury von beliebten Shows wie dem „Supertalent“ und „Das Ding des Jahres“ und beherrscht gleichzeitig die Schlagzeilen der Gossip-Magazine. Beziehungen mit Jay Khan, Sami Khedira, Kilian Müller-Wohlfahrt resultierten schließlich in ihrer bis heute anhaltenden Partnerschaft mit Produzent Dustin Schöne, der seit Juli 2020 sogar Vater der gemeinsamen Tochter ist.
Heidi Klum moderiert Project Runway
3 von 57
„Auf Wiedersehen!“ - mit diesen Worten verabschiedete Heidi Klum auf Deutsch die ausscheidenden Kandidaten und Kandidatinnen der amerikanischen Castingshow „Project Runway“, deren Produzentin und Moderatorin sie vierzehn Jahre lang war. Als die erste Staffel GNTM 2006 in Deutschland ausgestrahlt wurde, moderierte Heidi Klum die amerikanische Castingshow schon seit zwei Jahren - im Bild ist sie bei der Moderation des Project Runway Finales im Jahre 2006 zu sehen. Castingshows liegen Klum also im Blut, auch ihre eigene Karriere startete damals per Casting - sie nahm an „Model 92“ in der Late-Night-Show von Thomas Gottschalk teil.
Heidi Klum am roten Teppich bei „America's Got Talent“
4 von 57
Andere Castingshow, anderer Rausschmeißsatz: „Ich habe heute leider kein Foto für dich“ - diesen Satz hören sowohl die Zuschauer:innen als auch die Kandidat:innen schon seit 16 Staffeln Germany´s Next Topmodel. Seit August 2019 ist sie mit Tom Kaulitz von der Band Tokio Hotel verheiratet, seitdem ist GNTM eine Art Familienunternehmen geworden. So unterstützte Toms Bruder Bill Heidi Klum 2019 als Juror.
Model Barbara Meier auf dem roten Teppich beim „Ball des Sports“ 2012
5 von 57
Auch Barbara Meier wurde in ihrer Freizeit in einem Regensburger Einkaufszentrum von einem Scout aus der Modebranche entdeckt und bekam die Empfehlung, beim Casting von GNTM teilzunehmen. Die gebürtige Ambergerin konnte sich schließlich gegen tausende andere Bewerberinnen durchsetzen und wurde zur Nachfolgerin von Lena Gercke gekürt.
Model Barbara Meier nimmt an der Green Actors Lounge teil
6 von 57
Nach dem GNTM-Sieg ging Barbara Meier erst den üblichen Model-Weg. Einige Werbejobs, Auftritte auf den großen Laufstegen der Welt und Titelseiten der üblichen Magazine. Seit 2010 versucht sie sich jedoch als Schauspielerin in einigen Fernsehfilmen und Auftritten bei Serien. Außerdem war sie 2008 unter anderem Botschafterin beim Jahr der Mathematik, machte Werbung für das Deutsche Museum in München und setzt sich für ein WWF-Projekt gegen Plastikmüll im Meer ein.
Models Hanna Nitsche (li.) und Anne-Kathrin Wendler anlässlich des New Faces Award 2007 in Düsseldorf
7 von 57
GNTM 2007: Barbara, Hana und Anni - Das Finale der Haarfarben. Am Ende gewann die Farbe rot. Es war das bisher bunteste Finale in allen Staffeln GNTM, zumindest wenn man die Haarfarben der Finalistinnen betrachtet. Neben der rothaarigen Gewinnerin Barbara Meier, standen auch noch die braunhaarige Hana Nitsche sowie die blonde Anne-Kathrin „Anni“ Wendler in der letzten Runde.
Model Hana Nitsche hat sich von Jazz-Star Till Brönner für das Unterwäschelabel LASCANA fotografieren lassen.
8 von 57
Hana Nitsche modelte nach ihrer GNTM Teilnahme auf zahlreichen Laufstegen und für viele Magazine, außerdem spielte sie in Musikvideos von Marquess und Max Mutzke mit. Für das Unterwäschelabel LASCANA ließ sie sich 2017 von Jazz-Star Till Brönner ablichten (im Bild sind die beiden auf einer gemeinsamen Veranstaltung zu sehen). Seit Juni 2020 ist sie Schirmherrin des „Health Center Jattaba“ in Gambia. Ihre Kollegin Anni Wendler gewann 2010 dann doch noch den ersten Platz - in der ersten Staffel „Die Model-WG“. Daraufhin beendete sie ihre Model- und Schauspielkarriere allerdings und arbeitet seitdem als Zahntechnikerin.

Fünfzehn Staffeln hat die erfolgreiche Casting-Show „Germany‘s Next Topmodel“ um Heidi Klum inzwischen hinter sich. Jahr für Jahr treten neue wunderschöne Mädchen an, um sich durch Fotoshootings, Laufstege, Schauspiel-Castings oder Zickenkriege zu kämpfen. Einige der GNTM-Siegerinnen, aber auch einige Kult-Kandidatinnen der Show, haben es weit gebracht, von anderen hört man kaum noch etwas.

Rubriklistenbild: © Peter Hartenfelser/imago-images

Kommentare