Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Sie gewann die siebte Staffel

Diese GNTM-Kandidatin machte ganz ohne Heidi Klum Karriere

Nach ihrem Sieg bei GNTM verschwinden einige der „Topmodels“ in der Versenkung. Ganz anders ist das bei Luisa Hartema. Der 23-Jährigen gelang der internationale Durchbruch - ganz ohne Heidi Klum.

New York - Im Jahr 2012 wurde Luisa Hartema „Germany‘s Next Topmodel“. Doch was macht die 23-Jährige mittlerweile? Erging es ihr wie einigen ihrer GNTM-Kolleginnen und ist sie in der Versenkung verschwunden? Nein, ganz im Gegenteil. Die bildhübsche Ostfriesin hat so richtig Karriere gemacht - und das ganz ohne Heidi Klum.

Nachdem Luisa Hartema bis 2014 vom Klum‘schen ONEeins Managament vermarktet worden war, gelang ihr danach ein echter Coup, denn die Pariser Modelagentur IMG Models nahm sie unter Vertrag - und das neben Schönheiten wie Gigi Hadid, Kate Moss oder gar Gisele Bündchen. Mittlerweile kümmern sich Munich Models und women360management um Hartema.

GNTM-Siegerin: Das macht Luisa Hartema heute

Ostfriesland hat sie schon lange den Rücken gekehrt - stattdessen wohnt Luisa Hartema in der Fashion-Metropole New York. Und dort schaffte sie alleine den Durchbruch, ohne Klum: "Als ich nach meinem Sieg bei ‚Germany's Next Topmodel‘ nach New York gegangen bin, musste ich komplett von vorne anfangen", erzählte sie im Interview mit dem Magazin OK!. Hartema modelte für Escada und lief schon mehrfach bei der New York Fashion Week über den Catwalk - da darf man also ruhig das Wort „Topmodel“ in den Mund nehmen.

Alle Informationen zur GNTM-Folge vom 15. März finden Sie in unserem Couchticker.

Rubriklistenbild: © Bernd von Jutrczenka/dpa

Kommentare