Schreckliches Unglück

Explosion in Mallorca-Restaurant: TV-Team von Frank Rosin unter den Gästen – Frau in Flammen

+
TV-Koch Frank Rosin war während des Feuer-Dramas nicht anwesend.

Schreckliches Unglück auf Mallorca: In einem Restaurant kommt es zu einer heftigen Explosion. Es gibt Schwerverletzte. Mitarbeiter des Sterne-Kochs Frank Rosin sind unter den Gästen.

Palma de Mallorca - Auf der balearischen Ferieninsel liefen die Dreharbeiten zur Erfolgsshow „Rosins Restaurants“ gerade in vollem Gange. Am Freitagabend wollte das Team rund um den bekannten TV-Koch Frank Rosin deren Abschluss in einem Restaurant in Palma feiern. Kurz vor Mitternacht kam es dort dann zu dramatischen Szenen. Auf einen lauten Knall hin folgten entsetze Schreie; Panik brach aus. 

Explosion in Restaurant auf Mallorca: Mehrere Verletzte - Haare von Frau fangen Feuer

Durch die heftige Explosion wurden mehrere Gäste schwer verletzt. Wie die Bild in Berufung auf Angaben der Feuerwehr berichtet, handle es sich um eine Frau und zwei Männer, die Verbrennungen zweiten und dritten Grades erlitten hätten. Die Frau hätte sogar direkt in eine Spezialklinik nach Barcelona geflogen werden müssen. 

Mitarbeiter von Frank Rosin schildert schreckliche Szenen

Ein Mitarbeiter des Rosin-Teams beschreibt im Interview mit der Bild weitere furchtbare Details. So hätten die Kleidung und die Haare der schwer verletzten Frau in Flammen gestanden. Zwar habe sich das Restaurantpersonal sofort um die Verletzten gekümmert, aber einige Gäste hätten über sie hinweg steigen müssen, um das Lokal verlassen zu können. „Die Situation war grauenvoll.“ Dem stimmt auch ein Kameramann zu und ergänzt: „Alle Gäste standen unter Schock und wie versteinert vor dem Restaurant.“ 

Der Grund für die Explosion ist dabei besonders makaber. So soll diese ausgerechnet wegen der „Flaming Cocktails“, einer besonderen Spezialität des Hauses, verursacht worden sein. Denn um diese anzuzünden, werde ein mit Gaskartuschen betriebener Brenner verwendet, der plötzlich in die Luft gegangen sein soll. 

Frank Rosin: Stellungnahme zum Unglück 

Nach dem Unglück hat sich nun auch Frank Rosin zu Wort gemeldet. Er selbst war zum Zeitpunkt der Explosion wegen anderer geschäftlicher Termine nicht vor Ort, äußert sich aber im Interview mit der Bild: „Es ist schrecklich, was passiert ist. Das ganze Team wünscht den Verletzten alles erdenklich Gute und eine schnelle Genesung.“ 

Bereits vor dem Drama um sein TV-Team musste der Sternekoch einen anderen, schweren Schicksalsschlag hinnehmen. 

Mit einem schweren Schicksalsschlag muss auch „Goodbye Deutschland“-Kult-Auswanderin Anke Leithäuser kämpfen: Ihre Mutter hatte vor Kurzem einen schweren Unfall.

Zurück zur Übersicht: TV & Kino

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT