Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Krimi-Teen-Serie

Heute startet die fünfte Staffel „Élite“ auf Netflix – was auf die Fans zukommt

Die Crew von „Élite“
+
Rauschende Feste, Liebe und Betrug: Die Serie „Élite“ hat sich zum Zuschauermagnet entwickelt.

Drama, Erpressung und Beinahe-Mord: Die vierte Staffel der spanischen Produktion „Élite“ ging fulminant zu Ende. Jetzt dürfen sich Fans an der Fortsetzung erfreuen.

„Élite“ spielt zwar an einer spanischen Highschool, doch mit unbeschwerter Jugend hat der Alltag der Hauptfiguren wenig gemein. Im Gegenteil: Die Geschichte um drei Schüler aus der Arbeiterklasse und ihre reichen Mitschüler gipfelt in einem Verbrechen. Auch Intrigen, Exzesse und Frust in Liebesdingen kommen in „Élite“ nicht zu kurz. Die ersten vier Staffeln der spanischen Produktion haben so viele Fans generiert, dass es jetzt soweit ist: Die fünfte Staffel geht am 8. April 2022 bei Netflix* an den Start.

+++ Achtung! Spoiler! +++ Darum ging es in Staffel vier von „Élite“

Es wurde Zeit, denn das Ende der vierten Staffel hat viele Fragen aufgeworfen. Eine tragende Rolle spielt die Figur Armando (gespielt von Model Andrés Velencoso). Nicht nur, dass er Mencía (Martina Cariddi) aufgrund ihrer Tätigkeit als Sexarbeiterin erpresst, er begeht am Ende der vierten Staffel sogar fast einen Mord an Ari (gemimt von Carla Díaz). Guzmán ist vor Ort und verfolgt den Übeltäter Armando, bis er ihn schließlich im Bootshaus stellt und erschießt. Als die Rettungskräfte der fast ertrunkenen Ari zu Hilfe eilen, versenken Guzmán (Miguel Bernardeau), Samu und Rebe Armandos Leiche im See. Am Ende von Staffel vier treten Guzmán und Ander eine Reise an. Tragisch mitanzusehen für die Fans: Guzmán sieht keinen anderen Weg, als die Beziehung zu Ari abzubrechen, weil er davon ausgeht, dass sie Samuel (Itzan Escamilla) verfallen ist.

„Élite“ auf Netflix: Staffel fünf erscheint am 8. April

In Staffel fünf der Krimi-Teen-Serie geht es darum, ob und wie Guzmán und seine Komplizen des Mordes überführt werden. Außerdem großes Thema: Wird Samuel die Chance nutzen, um Guzmán bei der Polizei anzuschwärzen, um Ari endgültig für sich zu gewinnen? „Élite“-Fans können in der neuen Staffel zudem mitfiebern, ob Mencías Nebenverdienst als Sexarbeiterin für sie noch Folgen haben wird oder ob sie ihr Geheimnis vor dem Rektor der Schule und ihrer Familie weiterhin unter Verschluss halten kann. (jg) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Kommentare