Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Erster öffentlicher Auftritt seit MS-Diagnose

Eine schrecklich nette Familie: Christina Applegate erhält Stern auf dem Walk of Fame im Kreis ihrer TV-Familie

Christina Applegate auf der Verleihungsfeier ihres Sterns auf dem Walk of Fame
+
Christina Applegate auf der Verleihungsfeier ihres Sterns auf dem Walk of Fame

Zur rührenden Enthüllung von Christina Applegates Stern auf dem Walk of Fame in Hollywood waren einige Bundy-Co-Stars aus „Eine schrecklich nette Familie“ sowie Linda Cardellini aus „Dead to Me“ zugegen. Es war Applegates erster öffentlicher Auftritt seit ihrer Multiple-Sklerose-Diagnose.

Letzte Woche ging bei Netflix (jetzt Basis-Abo mit Werbung für 4,99 Euro) die dritte und letzte Staffel von „Dead to Me“ mit Christina Applegate und Linda Cardellini online. In Hollywood erhielt Applegate unterdessen ihren Stern auf dem berühmten Walk of Fame, wobei nicht nur ihr Netflix-Co-Star, sondern auch Katey Sagal und David Faustino aus Married with Children („Eine schrecklich nette Familie“) zugegen waren. Für Ehrengast Applegate war es der erste öffentliche Auftritt seit ihrer MS-Diagnose, bei dem es sowohl Tränen als auch Lacher zu verzeichnen gab.

Ihre ehemaliger Bundy-Serienbruder Faustino sagte unter anderem: „Das erste Mal habe ich Christina Applegate im FOX-Flur beim Network-Test für ‚Eine schrecklich nette Familie‘ gesehen. Da war sie traurig mit ihrer Mutter in der Ecke und einer Seite ihres Kopfes kahlgeschoren. Da dachte ich mir: Das ist die Kelly, die sie casten müssen.“ Wie die Darstellerin sonst noch geehrt wurde, lesen Sie bei Serienjunkies.de. (Mario Giglio)

Kommentare