Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Filme und Serien

Diese Filme und Serien romantisieren toxische Beziehungen und trotzdem fanden alle sie toll

In „Twilight“ spielen Robert Pattinson und Kirsten Stewart als Edward und Bella das absolute Traumpaar.
+
Einfach nur Traumpaar.

Teen-Filme zeigen wahre Traumpaare.

Von wegen. Klar, früher haben wir alle (oder zumindest die meisten) Filme wie Twilight oder 50 Shades of Grey einfach so völlig gebannt durchgeschaut, ohne die Geschichten, die Figuren oder vor allem die Beziehungen zu hinterfragen. Denn wenn man mal ehrlich mit sich selbst ist, dann ist doch wohl offensichtlich, dass solche Beziehungen ganz und gar nicht erstrebenswert sind.
BuzzFeed.de zeigt beliebte Beispiele von toxischen Filmpaaren, die sinnlos romantisiert wurden.

Kommentare