Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Im neuen Denzel-Washington-Film

Brauerei will keine Schleichwerbung

+

New York - Normalerweise wollen Firmen um jeden Preis ihr Produkt auf der Leinwand sehen, doch bei "Flight" und dem Brauerei-Giganten Anheuser-Busch ist das anders.

Die Anheuser-Busch-Brauerei hat Filmverleih Paramount gebeten, in künftigen Kopien des neuen Films mit Denzel Washington alle Bierdosen ihrer Marke „Budweiser“ zu tilgen, meldet der Fernsehsender CBS. Der Grund: Der ganze Film dreht sich um das Alkoholproblem des von Washington gespielten Piloten. In dem Film ist der Pilot immer wieder mit einer Bierdose zu sehen, einmal sogar hinter dem Steuer. Auf jeder „Budweiser“-Dose steht „enjoy responsible“, „genieße verantwortungsbewusst“.

dpa

Kommentare