Am Mittwochabend bei RTL

Bachelorette Nadine bringt "ihre" Männer zum Weinen

+
Für Nadine und Daniel geht es bei ihrem Einzeldate in Athen bei einem "Dinner in the Sky" hoch hinaus.
  • schließen

Verkehrte Welt bei "Die Bachelorette" - und das nicht zum ersten Mal. Kandidat Eddy bricht in Tränen aus. Doch nicht etwa, weil Nadine Klein ihn nach Hause schickt.

Da werden selbst harte Kerle weich. Am Mittwochabend ist Gefühlschaos in der RTL-Kuppelshow "Die Bachelorette" ausgebrochen. Doch nicht etwa wegen Rosenkavalierin Nadine Klein (32), sondern wegen Mitstreiter Eddy (27).

Dabei ist Nadine nicht ganz unschuldig an den Tränen gewesen. Sie hat den Lockenkopf noch vor der Nacht der Rosen nach Hause geschickt. Warum? Um sich vor der Nacht der Rosen über ihre eigenen Gefühle klar zu werden, lädt die Masterstudentin Brian (27) und Eddy zum gemeinsamen Date.

Und dabei wird dann Tacheles geredet: "Weswegen ihr heute hier seid: Bei euch beiden habe ich noch ganz viele Fragezeichen aus unterschiedlichen Gründen. Und am Ende zählt es für mich, dass ich jemanden finde, wo die Chancen sehr hoch sind, dass das auch von beiden Seiten passt."

Nadine lädt Brian (rechts) und Eddy ein, um bei intensiven Gesprächen unter vier Augen mehr über die Jungs herauszufinden.

Danach folgt eine Art Speed-Dating, bei dem beide Kandidaten nochmals die Möglichkeit erhalten, Nadine von den eigenen Qualitäten als künftiger Partner zu überzeugen.

Brian hat einem Liebesreim genutzt, um Nadine seine Gefühle zu offenbaren. Eddy wird direkter: "Natürlich müssen hier die Männer um dich kämpfen, aber trotzdem denke ich, wenn Interesse von beiden Seiten da ist, wäre es schön zu sehen, wenn du auch mal fragst: ,Hey Jungs, ist alles okay bei euch?' Wenn du bei der letzten Nacht einfach mal auf mich zugekommen wärst. Ich wollte das austesten."

Das kommt bei der Bachelorette gar nicht gut an. Tanztalent Eddy hat daraufhin direkt gehen dürfen und Nadine macht klar, dass sie auf solche Spielchen nicht steht. Eddy fliegt also vor der Nacht der Rosen raus und Brian darf mit zum Einzeldate.

Jorgo sucht in der Nacht der Rosen das Gespräch mit Nadine.

Von Gram über die verschmähte Liebe der Bachelorette ist bei Eddy jedoch keine Spur. Dennoch bricht er in Tränen aus, als er sich von den anderen Teilnehmern verabschieden muss. Eddy weinend: "Es ist alles gut. Ich habe echt so viel von euch gelernt, ohne Witz!"

Und dann hat auch noch Jorgo (30) bitterlich drauflos geschluchzt. Andere Männer wie Filip (24) und Maxime (29) werfen sich bei solchen Szenen nur irritierte Blicke zu.

Neben Eddy haben auch Jorgo und Dave (33) ihre Koffer packen müssen. Damit sind noch sechs Kandidaten im Rennen um die Rosen und damit das Herz der Bachelorette, nachdem jede Woche jemand nach Hause geschickt wird.

Kandidat Dave (33), Gastronom aus Völklingen, konnte das Herz der Bachelorette nicht erobern.

Auch den ersten Kuss hat es in der Sendung am Mittwoch gegeben. Den hat Nadine überraschend Kandidat Daniel gegeben. Der hat auch die Nacht bei ihr verbringen dürfen. Nach einem Essen und einer Runde Kuscheln und Knutschen auf einem Sofa in Athen ist die Frage gefallen, auf die alle Fans der Kuppel-Show sehnlich gewartet haben: "Willst du heute Nacht hier schlafen?" Und natürlich hat Daniel "Ja" gesagt.

ksl

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: TV & Kino

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT