Finale bei der RTL-Sendung "Der Bachelor"

"Wir kommen uns tierisch verarscht vor von Daniel"

+
Diese beiden schweben im siebten Himmel: "Ich liebe Dich!" sagt Bachelor Daniel Völz im Finale zu seiner Kristina.
  • schließen

Am Mittwochabend hat RTL das große Finale der aktuellen "Bachelor"-Staffel gezeigt. Daniel Völz (33) hat sich für eine der Damen entschieden. Und das mit vielen Tränen und gebrochenen Herzen.

Sieht so die große Liebe aus? Bachelor Daniel Völz (33) entscheidet sich im Finale der RTL-Kuppelshow für Model und Tänzerin Kristina (24). Doch als die beiden dann im Studio bei Moderatorin Frauke Ludowig aufeinander treffen, gibt es nur brav Bussi links und Bussi rechts.

Und natürlich stellt die Moderatorin die alles entscheidende Frage: Sind die beiden noch immer ein Paar? Daniel Völz dazu: "Wir sind immer noch zusammen. Ich bin total glücklich, (Kristina ist) es wert, die ganze Qual zum Teil durchzumachen. Aber auch diese ganzen schönen Momente…"

Auch die 24-jährige Essenerin ist noch immer hin und weg von ihrem Traumprinzen: "Meine Gefühle sind nach wie vor noch sehr stark. Ich bereue absolut nichts." Wie es in Zukunft weitergehen soll, scheint jedoch noch nicht klar. Zumal es auch sehr irritierende Aussagen der beiden gibt.

Sie hätten sich nach der Sendung nicht so oft gesehen, heißt es da. Es habe aber regelmäßig Kontakt gegeben. Und im RTL-Magazin "Guten Morgen Deutschland" meint Daniel Völz: "Ich lebe jetzt in Berlin und ich glaube, sie sucht auch gerade eine Wohnung. [...] Aber es ist ja keine große Distanz. Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg." Was viele wundert: Sollte er nicht wissen, wenn seine Partnerin sich eine neue Wohnung sucht?

Generell hat es die finale Show in sich gehabt. Kein Bachelor zuvor ist mit so vielen Damen auf Tuchfühlung gegangen und hat an so viele Kandidatinnen Küsse verteilt. Genug Zündstoff hat es zwischen den Damen in der Villa gegeben.

"Ich muss mich nicht rechtfertigen", patzt der Bachelor eingeschnappt zurück, als die anwesenden Verschmähten ihm knallhart ins Gesicht sagen, dass sie sich von ihm "tierisch verarscht" fühlen. Jeder hat er schöne, wenn auch eher einfallslose Komplimente gemacht und eingeredet, sie sei die einzig Wahre für ihn.

Vor allem Svenja ist tief enttäuscht, nachdem das Treffen mit Mutter Rebecca gut gelaufen war und er sie dennoch abserviert hat. Beim letzten Date wird noch heftig gekuschelt und geknutscht. Svenja gesteht ihm sogar, dass sie sich in ihn verliebt hat. Und dann diese Klatsche. "Ich glaube nicht, dass er die Entscheidung erst heute Abend getroffen hat", sagt sie danach.

Für sie doppelt bitter: Mit Daniel hätte sie zum ersten Mal eine feste Beziehung eingegangen. Er ist der erste Mann, den sie ihren Eltern vorgestellt hat.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: TV & Kino

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT