Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Leonie steigt bei GNTM in den Ring

+
Beim Shooting für Germany's Next Topmodel müssen sich die Kandidatinnen dieses Mal im wahrsten Sinne des Wortes "durchschlagen".

Los Angeles - In der sechsten Folge von „Germany’s next Topmodel – by Heidi Klum“ zählen flinke Füße und kräftige Haken: Boxen steht auf dem Trainingsplan.

Let’s get ready to rumble! Ringrichterin Heidi Klum läutet das Glöckchen, Enrique Badulescu zückt die Kamera, Maike holt aus – links, rechts, links, rechts. Dem Haken folgt die Gerade, alles sitzt und Sparring-Partnerin Carolin (20, München) hat schwer zu tun, die Fäuste abzuwehren… Die restlichen Nachwuchsmodels verfolgen gebannt den Kampf.

Heidi Klum schickt die Nachwuchs-Models am Donnerstag in den Boxring.

Und weiter geht’s mit Runde zwei, drei, vier … Es hagelt Fäuste, die Mädchen fahren ihre Krallen aus und locken einander aus der Reserve: „Ich habe keine Hemmungen. Ich werde richtig zuschlagen“, warnt Marie (16, Lüdenscheid) Shooting-Partnerin Christine (16, Essen). Hat sie eine Chance gegen die geübte Kickboxerin? Wer macht am Ende die beste Figur im Fight-Shooting?

Wie sich unsere Priener Kandidatin Leonie beim Boxen schlägt, erfahren Sie am Donnerstag, 4. April, um 20.15 Uhr auf ProSieben.

Pressemitteilung FOOLPROOFED GmbH

Kommentare