Geschichte von Christiane F.

„Wir Kinder vom Bahnhof Zoo“ auf Prime Video: Die wichtigsten Infos zur Serie im Überblick

Startdatum, Besetzung, Buchvorlage, 2. Staffel: Wir fassen die wichtigsten Infos zur Amazon-Serie „Wir Kinder vom Bahnhof Zoo“ zusammen.

Amazon hat sich die Rechte an der zeitlosen Geschichte „Wir Kinder vom Bahnhof Zoo“* gesichert. Obwohl sich die originalen Ereignisse in den 70er-Jahren abspielten, sind Themen wie Drogen, Prostitution und häusliche Gewalt leider immer noch aktuell. Mit einer visuell starken Neuauflage möchte das Unternehmen deshalb auch die jüngeren Generationen erreichen, die sich den Film aus den 80er-Jahren gar nicht mehr ansehen würden.


Mitte Februar 2021 startete die 1. Staffel auf Prime Video. Im Folgenden haben wir die wichtigsten Details zum Inhalt, den Schauspielern und einer möglichen Fortsetzung für Sie zusammengetragen:

„Wir Kinder vom Bahnhof Zoo“: Wann startet die 1. Staffel auf Amazon Prime Video?


Amazon veröffentlichte die 1. Staffel der deutschen Serie „Wir Kinder vom Bahnhof Zoo“ am 19. Februar 2021. Jedes Prime-Mitglied kann sich alle Folgen der Season jetzt ansehen, ohne einen Aufpreis zum Leihen oder Kaufen bezahlen zu müssen. Insgesamt umfasst die 1. Staffel acht Episoden mit folgenden Titeln:

  • 1. Folge: Welpen (Regie: Philipp Kadelbach)
  • 2. Folge: Weihnachten (Regie: Philipp Kadelbach)
  • 3. Folge: Bowie (Regie: Philipp Kadelbach)
  • 4. Folge: Briefe (Regie: Philipp Kadelbach)
  • 5. Folge: 4000 im Monat (Regie: Philipp Kadelbach)
  • 6. Folge: Der letzte Druck (Regie: Philipp Kadelbach)
  • 7. Folge: Wenn die Nacht kommt (Regie: Philipp Kadelbach)
  • 8. Folge: Dämmerung (Regie: Philipp Kadelbach)

Der Streamingdienst hat im Vorfeld zwei Trailer zur Verfügung gestellt. Während der erste Clip nicht allzu viele Details zur Geschichte verrät, geht das zweite Video näher auf die Handlung ein.

„Wir Kinder vom Bahnhof Zoo“ auf Amazon Prime Video: Die Handlung der 1. Staffel

Im Mittelpunkt der Amazon-Serie „Wir Kinder vom Bahnhof Zoo“ stehen die sechs Berliner Freunde Christiane, Stella, Axel, Benno, Babsi und Michi. Gemeinsam gehen sie gerne feiern und schrecken auch vor dem Drogenkonsum nicht zurück. Ihre Abhängigkeit von LSD, Cannabis & Co. nimmt jedoch unkontrollierbare Ausmaße an. Um das nötige Drogengeld zu verdienen, finden die Freunde letztendlich sogar ihren Weg in die Prostituiertenszene. Zu allem Überfluss kämpfen manche Protagonisten mit familiären Problemen wie häuslicher Gewalt.

„Wir Kinder vom Bahnhof Zoo“: Auf dieser Vorlage basiert die Amazon-Serie

„Wir Kinder vom Bahnhof Zoo“ orientiert sich an dem gleichnamigen Buch (werblicher Link) von Kai Hermann und Horst Rieck. Die Autoren behandeln darin die Drogenprobleme von Kindern und Jugendlichen in den 70er- und 80er-Jahren. Dafür sprachen sie mit der real existierenden Christiane Felscherinow, die damals als Minderjährige unter anderem am Berliner Bahnhof Zoo ihre ersten Erfahrungen mit Drogen und der Prostitution gemacht hat.

Im Jahr 1981 erschien zudem der Film „Christiane F. – Wir Kinder vom Bahnhof Zoo“ mit Schauspielerin Natja Brunckhorst als Christiane. Auch für diesen Film diente das Buch von Hermann und Rieck als Vorlage.

Mehr erfahren: Bekannter Streamingdienst wird umbenannt – und das schon in wenigen Monaten.

„Wir Kinder vom Bahnhof Zoo“: Die Besetzung der Amazon-Serie

In der Amazon-Serie „Wir Kinder vom Bahnhof Zoo“ kehrt Natja Brunckhorst natürlich nicht als Christiane F. zurück. Stattdessen haben die Macher folgende Schauspieler besetzt:

RolleSchauspielerSchauspieler ist bekannt aus...
ChristianeJana McKinnonWach, Beautiful Girl
BennoMichelangelo FortuzziAlles Isy
StellaLena UrzendowskyHow to Sell Drugs Online (Fast)
BabsiLea DrindaDie Pfefferkörner
AxelJeremias MeyerDie Vampirschwestern
MichiBruno AlexanderDie Pfefferkörner
Christianes GroßvaterRalf DittrichPhantomschmerz
TristanTonio ArangoDie Flucht
KarinAngelina HäntschA Cure for Wellness
Horst RadzunHans-Heinrich HardtTatort, SOKO Wismar
UweNico Ramon KleemannArmans Geheimnis
MareikeFine SendelSOKO Stuttgart
LuiseHeide SimonHändler der vier Jahreszeiten
DetlefDetlef BotheJames Bond 007: Spectre

„Wir Kinder vom Bahnhof Zoo“: So fallen die Kritiken zur Amazon-Serie aus

Einige Tage nach der Veröffentlichung der 1. Staffel von „Wir Kinder vom Bahnhof Zoo“ haben bereits mehrere IMDb-Nutzer die Serie bewertet. Am 23. Februar 2021 kommt die neue Produktion auf die bisher eher mittelmäßige Wertung von 5,5 Sternen. 10 Sterne können maximal vergeben werden. Zudem verrieten viele Zuschauer, was genau sie an der Serie stört.

„Wir Kinder vom Bahnhof Zoo“: Wird es eine 2. Staffel der Amazon-Serie geben?

Bislang hat sich Amazon noch nicht zu einer 2. Staffel von „Wir Kinder vom Bahnhof Zoo“ geäußert. Womöglich möchte das Unternehmen erst einmal die Zuschauerzahlen der 1. Season auswerten und im Anschluss über das Schicksal der Serie entscheiden. (soa) *tz.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Lesen Sie auch: Amazon setzt Prime-Serie plötzlich ab – Hauptdarsteller veröffentlicht Wut-Rede.

Ihre Meinung ist gefragt

Diese Netflix-Serien werden im Jahr 2021 fortgesetzt

Netflix hat das größte Geheimnis zu "Stranger Things" gelüftet.
Mehrere Behind-the-Scenes-Bilder von den Dreharbeiten der neuen „Stranger Things“-Season sind im Internet aufgetaucht. Die Produktion ist im vollen Gange – ein gutes Zeichen, dass Staffel 4 noch in diesem Jahr erscheint. © Netflix
Henry Cavill in der Netflix-Serie „The Witcher“.
Vermutlich wollte Netflix die 2. Staffel von „The Witcher“ schon 2020 veröffentlichen. Die Corona-Pandemie hat diese Pläne allerdings durchkreuzt. Wenn alles gut läuft, steht einem Start im Jahr 2021 nichts im Wege. © Katalin Vermes / Netflix
Eine Szene der Netflix-Serie „The Umbrella Academy“.
Zwischen der Veröffentlichung der 1. und 2. Staffel von „The Umbrella Academy“ ist nur ein Jahr vergangen. Sofern Corona nicht dazwischenfunkt, könnten die Macher erneut sehr schnell sein und die 3. Season schon 2021 zur Verfügung stellen. © Christos Kalohoridis/Netflix
Netflix startet mit "Locke & Key" im Februar eine neue Mystery-Serie.
Noch vor dem Start der 2. Staffel von „Locke & Key“ hat Netflix die Veröffentlichung einer 3. Season bestätigt. Deutet das darauf hin, dass Staffel 2 bald erscheint? Es sieht ganz danach aus. © Christos Kalohoridis/Netflix
Die 5. Staffel von "Riverdale" wird sich wohl verschieben.
Eigentlich sollte die 5. Staffel von „Riverdale“ schon im Herbst 2020 erscheinen. Aufgrund der Pandemie kam es jedoch zu Verzögerungen. Stattdessen startet die neue Season ab dem 21. Januar 2021. © Katie Yu/Netflix
Eine Szene der Netflix-Serie „Snowpiercer“.
Die turbulente Zugfahrt im „Snowpiercer“ geht weiter. Bereits ab dem 26. Januar 2021 zeigt Netflix neue Folgen. Doch Vorsicht: Die einzelnen Episoden werden im wöchentlichen Rhythmus veröffentlicht. © Netflix/TNT/YouTube
Eine Szene der Serie „How to Sell Drugs Online (Fast)“.
„How to Sell Drugs Online (Fast)“ bekommt eine 3. Staffel und auch diese könnte schon im Jahr 2021 starten. Allerdings besteht erneut die Gefahr, dass es aufgrund der Pandemie zu Verzögerungen kommt. © Netflix
"Love, Death & Robots" zählt zu den besten Serien-Neuheiten von 2019.
Netflix hat eine 2. Staffel von "Love, Death & Robots" angekündigt. Da Season 1 im Jahr 2019 gestartet ist, lässt sich der Streamingdienst vermutlich nicht mehr so lange Zeit. Eine Veröffentlichung in den nächsten Monaten ist also sehr wahrscheinlich. © Netflix
Szene aus der 2. Staffel der Netflix-Serie „Virgin River“.
Die Produktion der 3. Staffel von „Virgin River“ soll bereits begonnen haben. Da die Dreharbeiten im Vergleich zu Fantasy- oder SciFi-Serien weniger aufwendig sein dürften, ist ein Start im Jahr 2021 durchaus denkbar. © Netflix
Eine Szene der Serie „Biohackers“.
Es kam wohl schon zu den ersten Produktionsvorbereitungen. Wenn alles gut geht und Corona den Machern von „Biohackers“ keinen Strich durch die Rechnung macht, erscheint die 2. Staffel der deutschen Serie vermutlich noch in diesem Jahr. © Marco Nagel

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links.

Rubriklistenbild: © Mike Kraus

Kommentare