Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Neue Folge am 1. Juni

Aktenzeichen XY: Mutter und Baby vermisst – neue Hinweise durch ZDF-Sendung?

„Aktenzeichen XY“ zeigt Fall von vermisster Mutter mit Baby aus Homberg (Hessen)
+
„Aktenzeichen XY“ zeigt Fall von vermisster Mutter mit Baby aus Homberg (Hessen)

Seit über 3 Jahren sind eine junge Mutter und ihr Baby aus Nordhessen spurlos verschwunden. Lesen Sie hier, welche Fragen die Ermittler jetzt an die Zuschauer von „Aktenzeichen XY“ haben:

Seit 1967 unterstützt die ZDF-Sendung „Aktenzeichen XY“ Ermittler bei der Aufklärung von Verbrechen – und setzt dabei auf die Unterstützung der Zuschauer, die regelmäßig helfen können, ungelöste Kriminalfälle aufzuklären. In der neuen Folge von „Aktenzeichen XY“ am 1. Juni geht es unter anderem um das mysteriöse Verschwinden einer jungen Mutter und ihrem erst fünf Monate alten Baby.
MANNHEIM24 verrät mehr zu dem mysteriösen Fall der in Homberg verschwundenen 20-Jährigen und ihrem kleinen Sohn – und welche Fragen die Ermittler in der neuen Folgen von „Aktenzeichen XY“ beschäftigen.

Das Verschwinden der jungen Mutter Bisrat Tewelde Habtu in Nordhessen wird in der neuen Folge von „Aktenzeichen XY“ als einer von vier Film-Fällen gezeigt. (kab)

Kommentare