Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Opernprojekt des US-Regisseurs

Woody Allen inszeniert, Placido Domingo singt

Woody Allen
+
Woody Allen wird zum Opern-Regisseur.

Los Angeles - Mit Kinokomödien kennt sich Woody Allen aus, musikalisch ist er auch. Jetzt wechselt der US-Filmregisseur das Fach und inszeniert eine Oper - mit einem Star in der Hauptrolle.

Wie die Oper von Los Angeles am Dienstag mitteilte, wird der Placido Domingo in der nächsten Spielzeit, die im September beginnt, in der Aufführung der Puccini-Oper "Gianni Schicchi" auftreten. Außerdem wird der spanische Startenor im Juni in Allens "Gianni Schicchi"-Produktion im Teatro Real in Madrid zu sehen und hören sein.

Allen hatte die Oper erstmals 2008 in der Los Angeles Opera inszeniert, damals sang der britische Bariton Thomas Allen die Titelrolle. Domingo ist der Generaldirektor der LA Opera.

Die Oper "Gianni Schicchi" von Giacomo Puccini (1858 bis 1924) beruht auf einer Episode der "Göttlichen Komödie" von Dante Alighieri. Allens Inszenierung arbeitet unter anderem mit Anspielungen auf den italienischen Film.

afp

Kommentare