Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Horrende Preise

Über 50.000 Euro! So teuer sind die Goody Bags der royalen Hochzeit im Internet

Die Goody Bags, die auf der Hochzeit von Harry und Meghan verteilt wurden, sind im Internet extrem teuer.
+
Die Goody Bags, die auf der Hochzeit von Harry und Meghan verteilt wurden, sind im Internet extrem teuer.

Die Hochzeit von Prinz Harry und Herzogin Meghan liegt noch keine Woche zurück, da werden ihre Geschenktüten schon zu Rekordpreisen im Internet gehandelt.

London - Wenige Tage nach der Hochzeit von Prinz Harry und Herzogin Meghan mausern sich die von offizieller Seite verteilten Tüten mit Geschenken zu einer wahren Goldgrube. Selbst Preise von umgerechnet mehreren Tausend Euro für die sogenannten Goody Bags schrecken manche Souvenirjäger nicht ab. Bei einer laufenden Auktion auf der Plattform eBay lag das Höchstgebot am Mittwoch sogar bei 50 100 Pfund (rund 57 000 Euro).

Bedruckt sind die braunen Leinentaschen mit den Initialen des Paares, einer kleinen Krone sowie dem Datum und dem Ort der Hochzeit. Gefüllt sind sie mit einer Gedenk-Schokoladenmünze, einer Mineralwasserflasche, einem Kühlschrankmagneten, einem Zuschauerausweis, Keksen, einem Begleitheft und einem Rabattcoupon für den Souvenirladen des Schlosses Windsor.

Rund 1200 Zuschauer durften die Hochzeit am Samstag auf dem Gelände des Schlosses Windsor verfolgen. Darunter befanden sich unter anderem Vertreter von wohltätigen Organisationen, die das Paar unterstützt, Schüler aus örtlichen Schulen, Anwohner und Briten aus allen Landesteilen, die sich sozial engagieren.

Lesen Sie auch: Warum Meghan eine Revolution im britischen Königshaus starten könnte

dpa

Strahlend nach der Hochzeit:

Kommentare