Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

+++ Eilmeldung +++

Reanimation erfolglos

Schlittenfahrer verunglückt tödlich an der Kampenwand

Schlittenfahrer verunglückt tödlich an der Kampenwand

#singforgrace2020

„The Voice Kids“ (ProSieben): Schwerkranke Kandidatin plant eigene Beerdigung

Die ehemalige „Voice Kids“-Teilnehmerin Grace Mertens leidet seit Jahren an einem Gehirntumor. Nun plant Grace ihre eigene Beerdigung. Und diese soll genau wie ihr Leben von Positivität geprägt sein.

Hamburg - Grace Mertens (16) ist eine Kämpferin. Und doch konnte die ehemalige „The Voice Kid‘s“-Teilnehmerin den Kampf gegen ihren Gehirntumor nicht besiegen. Nach jahrelangem Kampf, teilten die Ärzte nun mit, dass der Tumor außer Kontrolle ist. Sie könnten nichts mehr für die 16-Jährige tun. Das junge Mädchen plant in ihren letzten Stunden nun ihre Beerdigung. Diese soll etwas ganz Besonderes werden.

Wenn sie singt, scheint es so als könnte sie den Schmerz und ihr Leiden für kurze Zeit vergessen. 2017 zeigte die damals 13-jährige Grace bei „The Voice Kid‘s“ ihr Gesangstalent - mit Erfolg. Die Jury - bestehend aus Mark Forster, Nena mit Tochter Larisse und Sascha - wählte die Hamburgerin bis in die Sing Offs der Pro7-Sendung.

Bereits bei ihrer Teilnahme bei „The Voice Kid‘s“ litt Grace an einem Gehirntumor. Chemotherapien und ständige Krankenhausaufenthalte gehörten lange zu ihrem Alltag. Trotz alledem strahlte und strahlt Grace immer eine Lebensfreude aus. Sie bleibt positiv: reist, trifft sich mit Freunden, geht schwimmen, feiert Partys und zeigt ihre Erlebnisse auf Instagram - wie das eben ein junges Teenager-Mädchen macht. Ihre Fans bewundern das junge Mädchen für ihre Positivität.

Und auch ihre letzten Stunden bis hin zur Beerdigung sollen von Positivität geprägt sein. So soll ihre Beerdigung „ein Fest ihres kurzen Lebens“ werden, wie Grace auf Instagram mitteilte. Freunde und Familie sollen an der Zeremonie die schönsten Erinnerungen teilen. Auch Fans können mit Videobotschaften an der Aktion teilnehmen. „Das können die Geschichten sein, wie wir uns kennengelernt haben, ihr erster Eindruck von mir, oder einfach nur etwas Lustiges, was wir zusammen gemacht haben.“ erklärt Grace auf Instagram.

Ihre Eltern riefen zuletzt unter den Hashtag #singforgrace2020 eine weitere Aktion ins Leben, bei der Grace‘s größter Wunsch erfüllt werden soll. Sänger und Sängerinnen singen auf Instagram für Grace Lieder von ihren Lieblingssängerinnen Lady Gaga und Taylor Swift. Dadurch erhofft sich die Familie Aufmerksamkeit, sodass Lady Gaga und/oder Taylor Swift mit dem jungen Mädchen in Kontakt treten kann.

„The Voice Kids“ (ProSieben): Michael Schulte nimmt emotional Abschied von Grace

Michael Schulte, den sie durch „The Voice Kid‘s“ kennenlernte, nimmt bereits daran teil. Der „The Voice Of Germany“-Sänger singt für die 16-Jährige „Shallow“ von Lady Gaga und schreibt: „Im Jahr 2019 hatte ich das große Glück, dieses wundervolle, mutige und talentierte junge Mädchen kennenzulernen. Jetzt hat sie nur noch wenige Stunden zu leben. [...] Ich schicke dir ganz viel Liebe und Energie für deine letzte Reise.“

Mehr Themen zu TV gibt es auf den Themenseiten

Rubriklistenbild: © Screenshot Instagram/ Gregor Fischer, dpa

Kommentare