Rampensau

Stefan Mross ist süchtig nach Beifall

+
Der Moderator und Musiker Stefan Mross braucht den Applaus. Foto: Patrick Seeger

Er ist seit 30 Jahren auf der Bühne und hat etliche Preise abgeräumt. Doch die größte Auszeichnung ist ihm der Applaus des Publikums.

München (dpa) - Stefan Mross (43), Musiker und Moderator, ist süchtig nach Beifall. Echo, Bambi und Goldene Schallplatten seien nur Bonbons. "Ich habe die Gier nach Applaus", sagte Mross der Münchner "tz" (Samstag).

"Der größte Erfolg für mich ist es, von den Menschen beklatscht zu werden. Das liebe ich sehr."

Nach 30 Jahren auf der Bühne, davon seit 15 Jahren als Moderator der ARD-Sendung "Immer wieder sonntags", sehe er Applaus mittlerweile nicht mehr als selbstverständlich, sondern mit viel Respekt. Heute nehme er sich auch mehr Freiheiten als früher - da werde er "schon mal zur Rampensau", sagte der Oberbayer. So viele Sendungen mit dieser Musikfarbe gebe es nicht mehr. "Dass wir auch zu den Überlebenden gehören, freut mich schon sehr."

Zurück zur Übersicht: Stars

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT