Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Schmink-Tipp für den Sommer

Sonnenschutz und Make-up bei Hitze kombinieren

Eine Tagescreme mit UV-Schutz erleichtert das anschließende Auftragen von Make-up. Foto: Christin Klose
+
Eine Tagescreme mit UV-Schutz erleichtert das anschließende Auftragen von Make-up. Foto: Christin Klose

Wer auch an heißen und sonnigen Tagen Make-up tragen möchte, muss auf Sonnenschutz nicht verzichten. Ein Experte erklärt, welche Kosmetikprodukte sich hierfür gut kombinieren lassen.

Berlin (dpa/tmn) - An heißen Sommertagen ist Sonnenschutz nötig - trotz Make-up. Doch wie umgeht man, klebrige Sonnencreme auftragen zu müssen, die die Schminke verschmiert?

Die leichte Tagescreme sollte schon einen ausreichenden Sonnenschutz haben, rät Peter Schmidinger, Make-up-Experte für den VKE-Kosmetikverband in Berlin. «Dazu kommt eine leichte, mattierende und feuchtigkeitsspendende Foundation.» Wer beides miteinander kombinieren möchte, sollte eine getönte Tagespflege mit Lichtschutz wählen.

Kommentare