Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Dunkles Kleid und schlechte Laune

Kritik für Trauer-Auftritt bei royaler Hochzeit: Das sagt Victoria Beckham selbst dazu

Victoria Beckham auf der Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle
+
Victoria Beckham auf der Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle
  • Mina Novalic
    VonMina Novalic
    schließen

Für ihren Auftritt bei der royalen Hochzeit erntete Victoria Beckham wegen ihres Outfits und ihrer düsteren Miene viel Kritik. Jetzt äußert sich die 44-Jährige selbst dazu.

London/Windsor - Es war die Traumhochzeit des Jahres: Prinz Harry und Meghan Markle gaben sich am Samstag in Windsor das Ja-Wort. Unter den 600 geladenen Gästen waren natürlich auch zahlreiche Promis, die in Designerkleidern und teils extravagantem Kopfschmuck auf der Hochzeit glänzten.

Lediglich eine Promi-Dame bekam eher negatives Feedback zu spüren. Denn ihr ganzer Auftritt samt Kleidung und Miene schien vielmehr einer Trauerfeier angemessen statt einer Hochzeit und sorgte für sehr viel Gesprächsstoff.

 "Es war so eine wunderschöne, unglaubliche Hochzeit.“

Die 44-Jährige sprach jetzt in einem Interview mit dem britischen Evening Standard über die Feier. Und sie kam aus dem Schwärmen gar nicht heraus: „Es war so eine wunderschöne, unglaubliche Hochzeit. Es war einfach der beste Tag. Sie sahen so glücklich aus und alle freuten sich für die beiden. Meghan scheint eine wirklich aufrichtige Frau zu sein, die ihn wirklich liebt.“

Auch für das Hochzeitskleid hatte Beckham, im Gegensatz zum Hochzeitsplaner Froonck, nur nette Worte übrig: „Sie sah wunderschön aus und das Kleid stand ihr perfekt“.

Vorwürfe wegen Trauer-Outfit und schlechter Laune

Auch zu ihrem eigenen Outfit äußerte sich die Designerin gegenüber dem Magazin. „Ganz ehrlich? Ich war einfach nur froh, nicht hochschwanger zu sein und das tragen zu können, was ich wollte“, scherzte Beckham. Bei der Hochzeit von Prinz William und Herzogin Kate im Jahr 2011 war sie nämlich im siebten Monat mit Tochter Harper schwanger.

Lesen Sie auch: Diese Aktion von David Beckham bei der royalen Trauung macht die Fans fassungslos.

Kommentare