Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Er sei damals zu feige gewesen

Otto Waalkes: Das war der größte Fehler seines Lebens

Otto Waalkes nach der Verleihung eines Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland.
+
Otto Waalkes nach der Verleihung eines Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland.

Otto Waalkes (70) hat in einem Interview über den nach eigener Aussage größten Fehler seines Lebens gesprochen.

Frankfurt - Otto Waalkes (70) hat in einem Interview über den nach eigener Aussage größten Fehler seines Lebens gesprochen. „Es ist schon lange her, da hatte Sting mich eingeladen, im Stadtpark in Hamburg seinen Song 'Englishman in New York' mitzuspielen, und ich habe mich nicht getraut“, sagte der Komiker und Schauspieler dem Hessischen Rundfunk.

In dem Gespräch, das am Sonntag (7. Oktober) gesendet wird, erzählt Waalkes nach HR-Angaben auch über seinen neuen Film: „Es wird die Verfilmung der alten englischen Serie 'Catweazle', und ich spiele Catweazle.“ Weihnachten 2019 soll er in die Kinos kommen.

Otto Waalkes träumt zudem von einer Teilnahme am Dschungelcamp bei RTL. Der TV-Sender reagiert auf die Äußerung des Starkomikers.

dpa

Kommentare