Überraschendes Geständnis

Lena Meyer-Landrut macht Fans verlockendes Angebot: Wer hätte gedacht, dass ihr das Spaß macht?

Lena Meyer-Landrut versucht offenbar die Zeit in der Corona-Ausgangsbeschränkung totzuschlagen. Jetzt lädt sie ihre Fans ein, mitzumachen.

  • Lena Meyer-Landrut* vertreibt sich die Zeit während der Corona-Ausgangsbeschränkungen.
  • Auf Instagram richtet sich die 28-Jährige häufig direkt an ihre Fans. 
  • Denen macht sie jetzt ein verlockendes Angebot.

Hannover - Man kennt Lena Meyer-Landrut als Lebemenschen und Spaßvogel. Die Ausgangsbeschränkungen während der Corona-Krise kratzen allerdings manchmal merklich am Nervenkostüm der 28-Jährigen.


Den „Coronablues“, wie sie ihn nennt, versucht sie zwischenzeitlich mit süßen Versuchungen zu vertreiben. Für die Zwischenzeit hat sie aber noch eine andere Ablenkung gefunden. Wobei es auch nicht unbedingt danach klingt, als hätte sie erst neulich damit angefangen.

Coronavirus: Lena Meyer-Landrut vertreibt sich die Zeit mit Video-Spielen - Fans können mitmachen

„Kurz zwischendurch“, spricht sie ihre Fans auf Instagram* an, „spielt jemand Mario Kart online auf der Switch?“ Und lädt ihre Follower zum gemeinsamen Spielen ein. Sie sollen ihr einfach ihren Freundescode schicken. Wer hätte gedacht, das Lena am Nintendo-Rennspiel-Klassiker Freude hat? Viele werden anmerken, man sei beinahe nie über die Zielgruppe für das farbenfrohe Konsolen-Spiel hinaus


„Ja, ich bin ein Gaming-Nerd“: Lena Meyer-Landrut überrascht mit Konsolen-Liebe.

Ja, ich bin ein Gaming-Nerd“, beichtet Lena anschließend. Dass sie sich die Zeit tatsächlich mit einem Kinderspiel vertreibt, dürfte schließlich doch für so manche etwas überraschend kommen. Wer Lust hat, kann sich jetzt mit der Sängerin* darin messen.

Lena Meyer-Landrut lädt Fans zum gemeinsamen Spielen ein - Zeit findet sie momentan genug 

Zeit dafür findet Lena momentan sicherlich genug, auf neue Titel* muss man sich wohl auch noch gedulden. Das Finale von „The Voice Kids“ hat sie auch schon überstanden. Die Vorbereitung darauf fand in diesem Jahr ganz anders statt, als gewohnt. Seitdem dürfen sich ihre Fans über viele Aktionen in den sozialen Netzwerken freuen. In einem Livestream beantwortete sie jüngst die Fragen ihrer Follower. 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Me in a Q&A livestream ♥️

Ein Beitrag geteilt von Lena (@lenameyerlandrut) am

Dass sie nicht auf die Bühne darf, kommentiert Lena derweil ziemlich eindeutig. Die Corona-Regelungen findet sie vor diesem Hintergrund einfach „sch***!

*tz.de ist Teil des bundesweiten Redaktionsnetzwerks von Ippen-Digital. 

Rubriklistenbild: © Screenshot Instagram: lenameyerlandrut

Kommentare