Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

"ei" statt "ie"

Keira Knightley: "Bin ein Schreibfehler"

Keira Knightley wurde nach einer russischen Eiskunstläuferin benannt. Foto: Paul Buck
+
Keira Knightley wurde nach einer russischen Eiskunstläuferin benannt. Foto: Paul Buck

London - Der ungewöhnliche Vorname von Schauspielerin Keira Knightley (29) ist eigentlich ein Versehen. Das gab die Schauspielerin in einem Interview zu.

«Ich sollte eigentlich Kiera genannt werden. So heißt eine russische Eiskunstläuferin, die eines Tages im TV zu sehen war», erklärte sie dem britischen Magazin «Elle».

Ihr Vater habe von der Sportlerin geschwärmt. «Es war aber meine Mutter, die meine Geburt registrierte.» Diese habe den Namen anstatt mit «ie» mit «ei» buchstabiert, weil sie so schlecht im Buchstabieren sei. Einmal auf Papier, konnte die Familie den Namen offenbar nicht mehr ändern.

«Das bin ich: ein Buchstabierfehler», sagte die britische Schauspielerin («Fluch der Karibik») dem Magazin.

dpa

Kommentare