Wie macht sie das nur?

J.Lo postet freizügiges Foto - ihr Markenzeichen liegt dabei fast blank

+
Ihr wahres Alter sieht man Jennifer Lopez (49) keineswegs an. 

Fast ein halbes Jahrhundert nach ihrer Geburt sieht Jennifer Lopez immer noch makellos aus. Auf Instagram postete der Weltstar nun ein sehr betörendes Foto - ihr Markenzeichen wird dabei nur von ihrer Hand verdeckt.

Los Angeles - Während sich die Männerwelt am Kurvenwunder einfach nicht satt sehen kann, sorgt J.Lo bei den Frauen der Schöpfung für staunende Gesichter, gepaart mit einer kleinen Prise Neid vermutlich. Bei ihrem neuesten Schnappschuss am Rande eines Interviews mit dem Fashion-Magazin „InStyle“ lässt Lopez wieder einmal ihre durchtrainierten Kurven für sich sprechen. In einem glitzernden Hauch von nichts lässt J.Lo einen freizügigen Blick auf ihr Markenzeichen, ihren Po zu. Einzig und allein ihre Hand verwehrt noch mehr.

View this post on Instagram

December 2018 @instylemagazine

A post shared by Jennifer Lopez (@jlo) on

Doch wie macht sie es, mit 49 Jahren noch so wunderschön auszusehen? Im Gespräch legte die Sängerin genau das jetzt offen. Vorneweg: Harte Arbeit schlägt Genetik.

Auch interessant: Daniel Küblböck: Passauer Polizei hat Video gesichtet - Neue Details bringen wohl traurige Erkenntnis

„Ich habe mich gut um mich selbst gekümmert – und das sieht man“, erklärte Lopez zu Beginn. Dazu zählt neben den harten Trainingseinheiten im Tanzstudio auch der regelmäßige Pilatesunterricht. Ein weitere Wunderwaffe der 49-Jährigen ist die tägliche Meditation. Doch die eiserne Sängerin belässt es nicht dabei. Seit vielen Jahren hat sich Lopez strenge Regeln auferlegt. Sie verzichtet auf Alkohol, und auch Koffein ist ein Tabu. Zudem achtet die Mutter von Zwillingen sorgfältig darauf, viel Schlaf zu bekommen, um dann wieder mit sexy Ausstrahlung in den nächsten Tag oder das nächste Training zu starten.  

Die kleinen Wehwehchen des Superstars

Gegenüber dem Hello-Magazin verriet sie, dass sie im Idealfall acht Stunden pro Nacht schlafe: „So kann ich sicherstellen, dass ich für das nächste Training wieder genug Power habe.“

Doch ganz spurlos ziehen die Jahre an J.Lo nicht vorbei. Im Interview erzählte sie, dass ihr Rücken gelegentlich streike und sie ihre Augen zusammenkneifen müsse, wenn sie auf ihr Handy schaue. Die kleinen Probleme im Alter verschonen selbst einen Superstar wie Jennifer Lopez zumindest nicht komplett. 

Auch interessant: Sie gilt als „heißeste Ärztin Deutschlands“: Münchnerin zeigt sich freizügig im Netz

 

Zurück zur Übersicht: Stars

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT