Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Oscar-Preisträgerin

Hilary Swank heiratet zum zweiten Mal

Schauspielerin Hilary Swank mit Philip Schneider 2017 beim Tennisturnier in Wimbleton. Foto: John Walton
+
Schauspielerin Hilary Swank mit Philip Schneider 2017 beim Tennisturnier in Wimbleton. Foto: John Walton

Sie traut sie nochmal. Schauspielerin Hilary Swank gab dem «Mann ihrer Träume» das Ja-Wort.

Los Angeles (dpa) - Die zweifache Oscar-Preisträgerin Hilary Swank (44, «Million Dollar Baby») hat in Kalifornien den Geschäftsmann Philip Schneider geheiratet. Sie habe «dem Mann ihrer Träume» das Ja-Wort gegeben, sagte die Schauspielerin der US-Zeitschrift Vogue.

Das Blatt veröffentlichte am Dienstag auch Fotos von der Zeremonie unter Mammutbäumen nahe des Küstenortes Carmel. An der Hochzeit im kleinen Kreis von Familie und Freunden nahm unter anderem die Schauspielerin Mariska Hargitay teil.

Swank war zuvor mit ihrem Kollegen Chad Lowe verheiratet. Nach neunjähriger Ehe hatten sie sich 2007 scheiden lassen. Im Frühjahr 2016 verkündete sie ihre Verlobung mit dem früheren Tennis-Profi Ruben Torres, doch schon wenige Monate danach trennte sich das Paar. Noch im selben Jahr ging sie eine Beziehung mit Schneider ein.

Swank gewann 1999 den Oscar als beste Hauptdarstellerin für ihre Rolle in «Boys Don't Cry» und 2005 als Boxerin in Clint Eastwoods Drama «Million Dollar Baby». Zuletzt war sie in dem Kinofilm «Eleanor & Colette» zu sehen.

Vogue-Bericht

People-Bericht

Kommentare