Skurrile Anekdote

Helene Fischer: Sie erschwert Sänger ziemlich das Leben - „Die gucken mich immer an ...“

+
Helene Fischer auf einem Pressefoto.
  • schließen

Helene Fischer hat unbewusst einen großen Einfluss auf das Leben eines anderen Schlagerstars. Für ihn geht es um die zweite Helene Fischer in seinem Leben.

Nürnberg - Michael Fischer (36) zählt vielleicht nicht zur allerallerersten Liga der Schlagersänger. Aber er hat immerhin 13.000 Facebook-Fans vorzuweisen. Und seit Kurzem auch einen Schlager-Weltrekord: Er stand Ende Juli am Altmühlsee nahe Nürnberg satte 5,5 Stunden auf der Bühne. Die Mammut-Show unterbrach er jeweils nur kurz. Satte 500 Songs hatte er im Repertoire, berichtet schlagerplanet.com.

Dem Portal gab Michael Fischer auch ein Interview. Und er klagt darin, wie schwer er es hat, TV-Auftritte zu kriegen. „Es ist inzwischen schwer genug für einen Newcomer in Sendungen wie dem ‚ZDF-Fernsehgarten‘ oder bei ‚Immer wieder Sonntags‘ einen Auftritt zu bekommen. Bei den großen Samstag-Abend-Shows ist das so gut wie unmöglich. Warum können da etablierte Stars bis zu fünf Titel singen? Warum nicht nur zwei und die Sendezeit für die restlichen drei Titel gibt man dem jungen Schlagernachwuchs. Das wäre fair“, ärgert er sich.

Helene Fischer ist die Mutter von Michael Fischer - immer wieder Verwirrung

Und Michael Fischer hat noch mehr zu berichten - über eine ungewöhnliche Namensgleichheit, die ihm das Leben schwer macht. Denn er ist viel mit seiner Mutter unterwegs. Und die heißt, na raten sie mal: Helene Fischer. In der Schlagerbranche mit einer Mama auf Achse zu sein, die denselben Namen trägt wie DIE Helene Fischer, das sorgt natürlich zu mancher Wirrung.

So sei seine Mama auf Facebook gesperrt worden, nur weil sie Helene Fischer heißt. „Meine Mutter wurde vier Tage auf Facebook gesperrt, weil sie gesagt haben: Fake-Profil! Nein, Quatsch, es ist kein Fake-Profil, sie musste aber ihren Personalausweis einschicken, nur damit sie ihr Profil wieder freigeschaltet bekommt. Und die meisten wissen, was das heißt: vier Tage die Mutter ohne Facebook. Dann ist sie vier Tage volle Pulle da, dann wird nicht nur gekocht, nein, da geht‘s richtig zur Sache.“

Helene Fischer und Michael Fischer: „Als wäre ich die nächste Liebesgeschichte“

Das ist aber nicht die einzige skurrile Anekdote, für die Helene Fischer und Helene Fischer sorgen. „Natürlich so Hotel-Geschichten“, berichtet Michael Fischer. „Ich komme an in Hotels und will die Karten holen. ‚Auch Helene Fischer?‘ - ‚Ja ja, auch Helene Fischer, ich möchte gern die Karten holen. Und die gucken mich immer an, als wäre ich die nächste Liebesgeschichte oder sonstwas. Dann sage ich: ‚Nein nein, das ist meine Mutter.‘ Und dann denken die auch schon: Wie, die hat doch nicht so einen alten Sohn?“ Die Liebschaft von Helene Fischer ist Michael also sicherlich nicht - die heißt bekanntlich Thomas Seitel.

So ein bisschen scheint seine Mutter aber auch davon zu profitieren, dass sie Helene Fischer heißt. „Meistens sieht es dann so aus: Ich kriege ein schönes kleines Zimmer. Und sie kriegt eine Riesen-Suite mit Obstteller und Gästebuch. Aber ich gönn‘s ihr.“

Bei der echten Helene Fischer ist unlängst ein Geheimnis durchgesickert, das für Verstimmung sorgt.

Wie geht es weiter bei Helene Fischer? Ein Veranstalter klopfte wegen ihr an - was er erfuhr, könnte Fans freuen.

Mehr zu Helene Fischer im Video: Sie zählt zu den bestbezahlten Musikerinnen

Für sie geht es immer weiter bergauf: Helene Fischer ist derzeit gefragt wie nie. Doch genau das könnte ihre Beziehung mit Thomas Seitel gefährden.

Zur neuen Live-DVD von Helene Fischer gibt es atemberaubende Fotos zu sehen.

lin

Zurück zur Übersicht: Stars

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT