Styling-Experten

Frische und helle Farben als Anti-Aging-Mittel

+
Mode für ältere Frauen von Justin Oh. Foto: Fiona Hanson/dpa

Für Modeexperten wirken helle und frische Töne wie ein Anti-Aging-Mittel. Gekonnt eingesetzt, können Farben und asymmetrische Schnitte den sommerlichen Kleidungsstil aufpeppen.

München (dpa/tmn) - Kleidung kann dabei helfen, jünger zu wirken. Insbesondere dunkle Farben sollte man meiden, raten die Modeexperten der Zeitschrift "Freundin" (online). Sie vermitteln Autorität und lassen den Träger durchaus spießig und konservativ wirken - und dadurch letztlich älter.

Dagegen sind frische und helle Farben ein Anti-Aging-Mittel. Die Styling-Experten empfehlen zum Beispiel eine rote Bluse oder eine rosafarbene Hose. Zu auffällig für Sie? Auch bunte Accessoires peppen den Look insgesamt auf.

Außerdem sollte man statt streng wirkenden Kleidungsstücken eher zu lässigen Teilen greifen. Statt einer normalen Bluse kann das eine asymmetrisch geschnittene Variante sein, eine normale Strickjacke lässt sich durch die trendigen Oversize-Varianten ersetzen. Und Blazer mal in einer anderen Farbe ausprobieren, lautet ein weiterer Tipp.

Online-Artikel der Zeitschrift "Freundin"

Zurück zur Übersicht: Stars

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT