Sie starb im Altersheim

Ex-GZSZ-Darstellerin ist tot - „Sie hörte einfach auf zu essen“

+
Sie liebte die Bühne: Eva Probst (r.) starb im Alter von 88 Jahren in Berlin. Bis ins hohe Alter liebte sie die Schauspielerei, wie hier mit Johannes Heesters im Stück "Ein gesegnetes Alter" von Curth Flatow.

Eva Probst ist tot. Die Schauspielerin wurde in den 50er-Jahren mit Heimatfilmen berühmt und war lange Zeit in der Kult-Serie GZSZ zu sehen. Nun ist sie in Berlin verstorben.

Berlin - Die beliebte Schauspielerin Eva Probst ist tot. Wie die Bild-Zeitung berichtet, starb der ehemalige Star der RTL-Soap Gute Zeiten, schlechte Zeiten im Alter von 88 Jahren in einem Berliner Seniorenheim. Ihre Tochter Eva Maria Alexander (63) bestätigt gegenüber Bild: „Meine Mutter ist einfach eingeschlafen – Altersschwäche. Am Schluss war sie lebensmüde, wollte nicht mehr.“

Eva Probst: GZSZ-Schauspielerin starb in Berlin

Probst lebte lange alleine in ihre Berliner Wohnung, später in einem betreuten Wohnheim. Nach zwei schweren Stürzen im Jahr 2017 ging sie ins Seniorenheim. Kurz vor ihrem Tod soll Probst aufgehört haben zu essen, berichtet ihre Tochter. „Ich bin froh, dass sie so friedlich gehen konnte.“ Probst sei bereits auf eigenen Wunsch eingeäschert worden. Ihre Beerdigung solle eine Feier ihres Lebens werden.

Die Rolle von Eva Probst bei „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“

Eva Probst war von von 1992 bis 1993 als Elisabeth Meinhardts Freundin Jessica Naumann bei GZSZ zu sehen. In den 50er-Jahren wurde sie mit Heimatfilmen wie „Ich hab mein Herz in Heidelberg verloren“, „Die Försterbuben“ oder „Sohn ohne Heimat“ berühmt. Bis ins hohe Alter stand sie außerdem auch auf der Theater-Bühne, unter anderem mit dem damals 93-jährigen Johannes Heesters.

Ihre Liebe zu Harald Juhnke

1950 verliebte sie sich auch in den damals 21-jährigen Harald Juhnke. Die Beziehung zerfiel allerdings. Mehr Glück hatte Probst mit Gerhard Riedmann. Aus der sechsjährigen Ehe mit dem Schauspiel-Kollegen stammt auch Tochter Eva Maria, Probsts einziges Kind.

GZSZ-Star schockt Fans mit Selfie - „Bitte lass dir helfen“

GZSZ-Fans kennen Linda Marlen Runge als „Anni Brehme“. Die Schauspielerin hat die RTL-Serie „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ verlassen, um Musik zu machen. Ein Foto auf Instagram schockt GZSZ-Fans

Lesen Sie auch

Weiterer Schauspieler tot

Er spielte in „James Bond“ und „Erin Brokovich“: Film-Legende Albert Finney tot

Dschungelcamp 2019: DSDS-Zicke Annemarie Eilfeld als Kandidatin?

Ist Annemarie Eilfeld eine der Kandidaten im Dschungelcamp 2019? Die DSDS-Zicke soll im Januar dabei sein - und könnte dort für ordentlich Krawall sorgen.

Meldung vom 16. Februar 2019: Schauspieler Bruno Ganz ist tot  - Er wurde 77 Jahre alt

Zurück zur Übersicht: Stars

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT