Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Konzertbühne

David Garrett vor Auftritten noch immer aufgeregt

David Garrett bringt demnächst ein "Greatest Hits"-Album heraus. Foto: Wolfgang Kumm
+
David Garrett bringt demnächst ein «Greatest Hits»-Album heraus. Foto: Wolfgang Kumm

Mit Stress geht der Star-Geiger inzwischen gelassener um. Aber eine gewisse Anspannung vor Auftritten möchte David Garrett nicht missen.

Berlin (dpa) - Star-Geiger David Garrett (37) ist auch zehn Jahre nach seinem internationalen Durchbruch noch vor jedem Auftritt aufgeregt.

«Eine gewisse Körperspannung - die möchte ich nicht verlieren», sagte Garrett der Deutschen Presse-Agentur in Berlin. «Das wird sich nie legen.» Mit der Zeit habe er aber gelernt, mit Stress umzugehen.

«Wenn man fünf Minuten später aufgeschlagen ist, hat man früher gesagt 'Oh Gott'.» Jetzt erscheine er zu Terminen etwas später - und bleibe gelassen. Dennoch werde er durch seinen Erfolg nicht leichtsinnig. «Ich bin zu bodenständig aufgewachsen und zu alt, dass man die Bodenhaftung verliert», sagte Garrett.

Der Geiger bringt im Oktober seine zehnte CD in zehn Jahren heraus. «Unlimited - Greatest Hits» sei eine Sammlung seiner Lieblingsstücke seit seinem ersten Crossover-Album 2008. Damit geht er 2019 auf Tournee in Deutschland, der Schweiz und Österreich.

Nachdem ihn seit Anfang des Jahres ein Bandscheibenvorfall mehrere Monate plagte, spielt der Geiger inzwischen wieder. In den kommenden Wochen sind Konzerte in Osteuropa geplant.

Kommentare