Nach dem Schicksalsschlag

Daniela Büchner sieht nun ganz anders aus - sie ist kaum wiederzuerkennen

+
Daniela Büchner mit ihrem verstorbenen Mann.
  • schließen
  • Sandra Loos
    Sandra Loos
    schließen
  • Sonja Plagmann
    Sonja Plagmann
    schließen

Daniela Büchner zeigt sich öffentlich zusammen mit ihrer Tochter Jada und scheint die schlimmen Ereignisse der letzten Monate verarbeitet zu haben. 

Update vom 12. September 2019: Auch 2020 wird es wieder eine Auflage von "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" geben. Und Daniela Büchner soll im RTL-Dschungel mit dabei sein. Aber wann ist der Start? Und wer sind die Kandidaten? Wir haben wieder alle Informationen und Kandidaten-Gerüchte zum Dschungelcamp 2020 zusammengefasst.

Update vom 12. April 2019: Schon vor wenigen Wochen zeigte sich Daniela Büchner bei Stern TV verändert. Die Haare - vorher lang und blond - waren plötzlich kurz und braun. Am Donnerstag zog sie mit einer weiteren Veränderung bei der Premiere von „The Band - Das Musical“ in Berlin die Blicke auf sich. 

Die Haare waren nun lockig. Dazu trug Büchner ein langes Musterkleid. Der rote Lippenstift und das Abend-Make-Up rundeten ihr Styling ab.

Die 42-Jährige kam nicht alleine zur Premiere des Musicals im Berliner Theater des Westens. Mit ihr ging Tochter Jada über den roten Teppich. Büchner strahlte und schien die schlimmen Ereignisse der letzten Monate zumindest kurzzeitig vergessen zu haben.

Im vergangenen November hatte Daniela Büchner ihren Mann Jens Büchner verloren. Mit ihm hat sie zwei Zwillinge. Das Paar wurde durch das Auftreten im Reality-TV bekannt.

Patentante teilt emotionales Foto - Fans reagieren gerührt 

Update vom 18. Februar 2019: Obwohl sich Daniela Büchner nach dem Tod ihres Mannes zunächst aus der Öffentlichkeit zurückgezogen hatte, lässt die Witwe des „Goodbye Deutschland“-Stars seit wenigen Wochen immer öfter Schnappschüsse aus dem Familienleben veröffentlichen. Ein besonders süßes Foto entzückt nun viele Fans, zeigt es doch Patentante Marion „Krümel“ Pfaff beim Spielen mit den Zwillingen Jenna und Diego. 

Die Gastronomin und ebenfalls „Goodbye-Deutschland“-Prominente ist mit Familie Büchner nicht nur eng befreundet, sie ist zugleich Patentante der kleinen Jenna. In der Vergangenheit zeigte sich die Stadl-Besitzerin immer öfter mit dem Büchner-Nachwuchs. Auf ihrem neuesten süßen Schnappschuss erklärt „Krümel“: „Das war ein mega lustiger Nachmittag mit meinem Patenkind Jenny, Diego, Danni Büchner und Joelina. Schön, dass ihr da wart!“ 

Fans sind von dem Familienbesuch nicht nur begeistert, viele von ihnen teilen rührende Wünsche an die Familie im sozialen Netzwerk: „Schön, die Kids wieder lachen zu sehen. Hoffe, dass Danni auch bald ihr Lächeln wieder findet“ und „Schön, dass ihr euch so um Danni und die Kinder kümmert“ ist dort zu lesen. 

Update vom 15. Februar: Drei Monate ist es jetzt her, dass der beliebte TV-Auswanderer Jens Büchner mit nur 49 Jahren an Lungenkrebs gestorben ist. Seine Familie hat sich nach dem schweren Schock über den plötzlichen Tod von „Malle-Jens“ ein bisschen erholt, wie seine Frau Daniela in einer emotionalen Videobotschaft erzählte

Offenbar ist genug Zeit für Daniela verstrichen, um die wohl dramatischsten Momente aus dem Leben der Büchners mit der Öffentlichkeit zu teilen: die letzten Tage des Schlagersängers. Wie der TV-Sender Vox bekannt gab, wird am 11. März zum 20:15 Uhr eine Sonderausgabe von „Goodbye Deutschland!“ zu sehen sein, wie auch tz.de* berichtet. Das Kamera-Team der Vox-Sendung begleitete den berühmten Mallorca-Auswanderer seit 2011. Auch während seiner ersten Tage im Krankenhaus war das „Goodbye Deutschland“-Team dabei - immer auf den ausdrücklichen Wunsch der Familie, wie Vox sagt. Bei uns können Sie die emotionale Folge im Liveticker mitverfolgen.

Vox-Pressereferent Niklas Fauteck beschreibt den Entscheidungsprozess zu den Aufnahmen folgendermaßen: „Für uns war immer klar, dass wir die Familie entscheiden lassen, ob dieses Material auch ausgestrahlt wird. Nach deren expliziter Zustimmung werden wir bei ‚Goodbye Deutschland!‘ nun einige Bilder aus dieser Zeit zeigen.“

Mit den Aufnahmen soll an das Leben von Jens Büchner erinnert werden. Außerdem wird die Sendung zeigen, wie es Danni und ihren Kindern nach dem Tod des Familienvaters geht.

Lesen Sie auch: Gott sei Dank teilt Costa Cordalis das Schicksal mit Jens Büchner nicht, doch der Schlagersänger kann sich nach einem Schwächeanfall offenbar nicht erholen.

Stimmen Sie ab: Wie finden Sie es, dass Jens Büchners letzte Tage gefilmt wurden?

Nach Tod von „Malle-Jens“: Witwe Danni Büchner meldet sich zu Wort

Update vom 11. Februar: Knapp zwei Monate sind seit dem tragischen Tod von „Goodbye Deutschland“-Star Jens Büchner vergangen. Der 49-Jährige hinterließ neben zwei erwachsenen Töchtern aus seiner ersten Ehe und einem Sohn aus der Beziehung mit Jennifer Matthias seine aktuelle Ehefrau Daniela und die gemeinsamen Zwillinge. Nun hat sich die Witwe zu Wort gemeldet. Auf der Instagram-Seite der Vox-Sendung „Goodbye Deutschland“ wurde eine Videobotschaft der 40-Jährigen veröffentlicht.

„Eigentlich wollte ich mich bedanken, bei all den Menschen für ihre Anteilnahme“, beginnt Daniela Büchner. „In dieser schweren Zeit, die immer noch schwer ist für uns“, fährt sie fort. „Wir haben uns ein bisschen erholt, aber trotzdem ist es alles noch sehr neu, und wir müssen schauen, wie es weitergeht. Und auch beruflich schauen, was da noch alles auf uns zukommt.“

„Goodbye Jens“-Konzert am 23. Februar

Außerdem bedankt sich Danni Büchner bei allen Künstlern, die an dem Gedenkkonzert „Goodbye Jens“ am 23. Februar in Essen für ihren Ehemann auftreten. Mit dabei sind unter anderem: Jürgen Drews, Mickie Krause, Mia Julia, Lucas und Costa Cordalis und Anna Maria Zimmermann. 

„Ich weiß, er wird den Himmel rocken. Er wird es lieben“, so die bewegenden Worte der Witwe. Ob sie auch selbst dabei sein wird, hänge davon ab, wie es sich mit ihrer Situation zu Hause vereinbaren lasse. Mit einem Handkuss in die Kamera beendet Daniela Büchner ihre Videobotschaft mit den Worten „Tausend Dank an alle Menschen“. 

Finanzielle Probleme bei Daniela Büchner: Marion Pfaff, alias Krümel, macht Angebot

Update vom 05.12.2018: Nach dem plötzlichen Tod ihres Mannes Jens Büchner muss das Leben für Witwe Daniela und die fünf hinterbliebenen Kinder irgendwie weitergehen. Doch nicht nur die Trauer um ihren verstorbenen Mann bereitet der 40-jährigen momentan Sorgen. Auch die finanzielle Situation soll nicht rosig aussehen. Irgendwann sei „da finanziell auch die Luft raus“, weiß Marion Pfaff, alias Krümel, eine Freundin des Verstorbenen.

Trotz der bevorstehenden finanziellen Probleme, hat Danni bereits die Entscheidung getroffen, zunächst nicht ins Dschungelcamp einzuziehen. Die Reise hätte der 40-Jährigen die Geldprobleme gelöst und möglicherweise wichtige weitere Jobs in Aussicht gestellt. Doch „mit den Zwillingen kann sie ja auch nicht jeden Job annehmen“, sagte Marion Pfaff gegenüber OK!

Lesen Sie auch: Nach Jens Büchners Tod: Tochter Jenny verrät emotionales Detail über sein Enkelkind

Video: So tapfer ist Daniela Büchner nach dem Tod ihres Mannes

Deshalb möchte Pfaff nun helfen. Sie habe der Blondine bereits den Vorschlag gemacht, in ihrer Kult-Kneipe „Krümels Stadl“ aufzutreten. „Sie könnte dreimal in der Woche bei uns auf der Bühne stehen“, erzählte sie. Ein paar Hunderter könne Daniela laut Marion damit verdienen.

In den kommenden Tagen wolle sie sich mit ihrem Mann zusammensetzen und ein Konzept ausarbeiten, das perfekt auf Danni zugeschnitten sein soll. „Das konnte Jens doch auch nicht“, hatte Marion letztlich jegliche Bedenken, die Danni geäußert hatte, versucht wegzuwischen. Ob sich Danni nun zu dem drastischen Schritt entschließt, selbst auf die Bühne zu gehen?  

Nicht nur in finanziellen Angelegenheiten will Marion Danni helfen. Auch als Patentante der zweijährigen Jenna Soraya sieht sie sich in der Pflicht und möchte sie mit den Kindern unterstützen. Ihr wäre es am liebsten, wenn Daniela in ihre Nähe ziehen würde: „Dann könnten die Kinder auch mal bei mir übernachten.“ 

Zeit verbracht hat Krümel schon jetzt mit Jenna und ihrer Mutter. Jüngst postete sie auf ihrem Social-Media-Account Instagram zwei Bilder, welche sie und die Zweijährige lächelnd zeigt. Sie schrieb dazu: „Schönen Tag mit meinem Patenkind Jenna Soraya Büchner und Danni Büchner in Cala Millor verbracht.“

Wie ihr Bruder, Diego Armani, hat die Kleine nach der Schock-Nachricht über den Tod ihres Papas ihr Lächeln nicht verloren.

Daniela Büchner: Bei VOX sprach sie erstmals über den Tod von Jens

Update vom 26.11.2018: Man möchte sich gerade gar nicht vorstellen, wie schlimm alles für Daniela und auch für Jens‘ Kinder sein muss. Einen kleinen Einblick gab Danni Büchner jetzt in einem Interview in einer Sondersendung von „Prominent“ auf VOX. Hier erzählt die 40-Jährige, dass sie ein Kissen habe, dass bis zuletzt bei Jens war und deshalb nach ihm rieche: „Ich habe ein Kissen, das war bis zu seinem Tod auf seinem Bett und da rieche ich immer dran und dann mache ich die Augen auf und merke, er ist nicht da. Ich schlafe nachts nicht, ich esse kaum, ich funktioniere nur.“

Danni gesteht auch, dass Jens ihr immer Halt gegeben und ihr immer Mut gemacht habe. Er habe ihr stets gesagt , dass alles gut werden würde. Vor allem dankt sie Jens, dass er sie trotz all ihrer Macken geliebt habe, auch wenn sie viele Macken hatte und noch hat. „Jens war einzigartig, seine Art, sein Lachen, wie er mit Menschen umgegangen ist. Er war immer nett, auch wenn ihm Menschen Unrecht getan haben“, erzählt Danni weiter über ihren geliebten Jens. Vor allem sei er ihr „Hauptgewinn“ gewesen. 

Für sie und ihre Familie ist die Welt zusammengebrochen: „Unsere Welt steht gerade still, sie ist zerstört und steht still. Jetzt ist er weg, es ist nicht nur mein Ehemann gestorben, sondern mein bester Freund, mein Seelenverwandter. Und das ist so schlimm für mich. Ich weiß, dass sich alle um mich kümmern, aber niemand ist wie er. Er war toll. Er war ein toller Mensch, mit allen Ecken und Kanten, war er ein toller Mensch“. Und vor allem fehlt den Kindern der Papa. Speziell den Zwillingen, die ja noch so kein sind, dass sie gar nicht wirklich verstehen können, wo der Papa nun hingegangen ist und warum er nicht wiederkommt. „Ich versuch', das normale Leben zumindest für die Zwillinge weiterzuführen, aber sie spüren, was hier los ist. Sie schlafen unruhig, sie rufen Papa. Ich habe ihnen erzählt, Papa ist die Sonne und sie gucken immer in die Sonne und sagen ‚Guten Morgen, Papa.‘“ 

Danni erzählt dann noch in rührenden Worten, dass sie gerade sehr viel Zeit für sich und ihre Kinder brauchen würde, um zu verstehen, was in den letzten Wochen passiert ist. 

Auch seine Freunde erzählen in rührenden Worten, was für ein lieber Mensch Jens war und was für ein großes Herz er hatte. Jeder hoffte inständig, dass doch noch alles wieder gut werden würde. Wurde es aber nicht. Sein Freund Steffen Jerkel erzählt, dass er erschrocken war, als er ihn zwei Tage vor seinem Tod im Krankenhaus besucht hatte: Das war nicht einmal mehr die selbe Stimme, weil er um jedes Wort gekämpft hat, gezittert, für jedes Wort gekämpft. Das hat ihn angestrengt. Die Stimme, die rauskam, das war halt nicht mehr er, nicht mehr Jens. Aber er glaubt auch, dass Jens glücklich war und das ist letzten Endes das, was wirklich zählt. 

Todestag von Jens Büchner: Ehefrau Daniela verrät, wie sie Abschied genommen haben

Palma de Mallorca - Am Samstagabend ist Jens Büchner, der als Auswanderer in der Vox-Sendung „Goodbye Deutschland“ bekannt wurde, in einem Krankenhaus auf Mallorca gestorben. Der 49-Jährige hatte den Kampf gegen Lungenkrebs verloren.

Bereits einige Tage vorher informierte Jens Büchners Ehefrau Daniela via Instagram, dass der „Gesundheitszustand von Jens kritisch“ sei. 

Nun hat sie gegenüber der Bild-Zeitung die letzten Augenblicke im Krankenhaus geschildert. Dort verbrachte er seit seiner Einlieferung am 5. November die letzten Tage seines Lebens, bevor er am 17. November für immer die Augen schloss. 

Jens Büchner und Ehefrau Daniela: Die letzten Worte

Der Vox-Star hing nach Angabe der Zeitung am Ende am Tropf und bekam künstlichen Sauerstoff. Außerdem soll Büchner extrem abgenommen haben. Seine Ehefrau wich „Malle-Jens“, wie er von seinen Fans genannt wurde, bis zum Ende nicht von der Seite. 

„Jens’ letzte Worte an mich waren, dass er mich liebt und glücklich war. Zum Schluss haben wir seine Lieblings-Musik gehört: Die Flippers und Whitney Houston“, wird Daniela Büchner von Bild zitiert. 

Gegen 18 Uhr am Samstag soll Hektik rund um das Krankenzimmer ausgebrochen sein. Der Zustand des 49-Jährigen verschlechterte sich zunehmend. Doch die Ärzte hätten ihm nicht mehr helfen können, gegen 18 Uhr starb Jens Büchner an der Seite seiner Frau, so ihre Schilderungen. 

Video: Nach Jens Büchners Tod - Erste Worte seiner Frau

Jens Büchner wollte nichts über Krankheit verraten

Lange war die Krankheit von Jens Büchner unbekannt. „Jens wollte mit seiner Krankheit niemandem zur Last fallen. Deshalb hat er so lange geschwiegen“, so sein Manager Carsten Hüther gegenüber Bild.

Wie wird Jens Büchner beerdigt?

Wie die Bild außerdem erfahren haben will, soll der „Goodbye Deutschland“-Star voraussichtlich am kommenden Wochenende auf Mallorca beerdigt werden - offenbar in seinen geliebten goldfarbenen Turnschuhen.

Alles rund um den tragischen Tod von Jens Büchner gibt es hier zu lesen.

Erst letztens hagelte es Kritik für den „Goodbye Deutschland“-Star. Er postete ein Bild von seinem Essen, das bei zahlreichen Fans für Aufregung sorgte. Auch für Bilder seiner Frau Daniela bei Instagram erntete der bekannte Auswanderer massive Kritik. Zudem standen Jens Büchner und Daniela bei ihrer Teilnahme bei der RTL-Sendung „Sommerhaus der Stars“ im Kreuzfeuer. Eigentlich sollte Daniela auch ins Dschungelcamp 2019 einziehen. Aber wird sie wirklich teilnehmen? Außerdem meldete sie sich mit einer emotionalen Botschaft zu Wort. Und nach einem Verkehrsunfall, den sie verursacht und dabei eine Frau verletzt hat,sieht sich Danni Büchner mit harten Vorwürfen konfrontiert, wie tz.de* berichtet.

Zu TV-Auswanderern gibt es nun ein neues TV-Format: Auf RTL II die Schicksale von gescheiterten Menschen im Ausland gezeigt. Eine Auswanderin trauert in „Pleite unter Palmen“ sogar dem Leben unter Hartz IV hinterher.  

Video: Jens Büchner - Die letzten Worte an seine große Liebe Daniela

Ein weiterer Star, der kaum wiederzuerkennen ist, war mal Hauptdarsteller bei "Two and a Half Men" - doch nach dieser Veränderung, muss man wirklich zweimal hinsehen, um ihn zu erkennen.

Große Sorge um Auswanderer Werner Boesel. Der Wahl-Texaner ist schwer erkrankt.

va

*tz.de ist ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Zurück zur Übersicht: Stars

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT