Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Zum Verwechseln ähnlich

Brie und Nikki Bella: Diese Zwillinge haben eine besonders harte Leidenschaft

Die Wrestlerinnen Brie und Nikki Bella servierten ihre Freunde früher gegenseitig ab
+
Die Wrestling-Twins tauschten in High-School Zeit gerne mal Rollen.
  • Elena Siegl
    VonElena Siegl
    schließen

Sie sind beide wunderschön, stark und sehen sich zum Verwechseln ähnlich: Die Wrestling-Divas Brie und Nikki Bella. Um der anderen zu helfen, tauschten sie sogar mal die Rollen.

New York - Die Zwillinge Brie und Nikki Bella sind nicht nur Models und Schauspielerinnen - zusammen treten sie auch als die "Bella Twins" in den Wrestling-Ring. So ähnlich wie sich die beiden sehen, kann es da schon leicht mal zur Verwechslung kommen. Wie extratipp.com* berichtet, wussten sie es in Jugendzeiten diesen Vorteil auszuspielen.

Die Bella-Twins: In der Highschool tauschten sie ab und zu die Rollen

Mit dem Freund Schluss machen, das ist eine unangenehme Aufgabe, die Wrestling-Star Nikki Bella früher gerne anderen überließ. Ähnlich ging es auch ihrer Zwillingsschwester Brie. Und so kamen sie zu Highschool-Zeiten auf die brilliante Idee, einfach in die Rolle des anderen zu schlüpfen und mit dem Freund der jeweils anderen Schluss zu machen.

In Highschool-Zeiten tauschten die Bella-Twins gerne mal Rollen: Und das, um mit dem Freund der anderen Schluss zu machen.

So servierten die Wrestling-Zwillinge ihre Freunde ab

Mit diesem brisanten Geständnis überraschte Nikki Bella nun laut extrtipp.com* die Fans: "Als wir jünger waren und nach ungefähr zwei Wochen mit unseren Freunden Schluss machten, fühlten wir uns wirklich schlecht. Deswegen machten wir es dann so, dass Brie für mich mit dem Typen Schluss machte und andersherum und das war wunderbar, denn so fühlten wir uns nie schlecht", erzählt Nikki Bella. Sie hätten dann einfach einen Spruch wie "Hey, du bist echt super nett und all das, aber es funktioniert einfach nicht. Okay, cool. Bye" gebracht - und damit war die Sache für alle erledigt, meint Bella. 

Die Total Divas hatten kein schlechtes Gewissen, mit dem Freund der anderen Schluss zu machen

Ihre Zwillingsschwester ergänzt, dass sie die Jungs dadurch sozusagen im Eilverfahren abfertigen konnten. Außerdem spürten die heutigen "Total Divas"-Stars auch keinerlei Gewissensbisse. Schließlich kannten sie die Person, die sie abservierten, gar nicht. "Es gab kein Zögern. Es war nach zwei Minuten vorbei", plaudert Nikki Bella weiter aus.

Von ihrem Verlobten, Wrestler John Cena, trennte sich Nikki Bella nun aber offenbar persönlich.

* extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes. 

Elena Siegl

Kommentare