Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Band reagiert und sagt Auftritt ab

Unglück bei Konzert der Backstreet Boys: Orkan reißt Markisen ab und weht sie auf Fans - Verletzte

Die Backstreet Boys - hier bei einem Auftritt im Juni - mussten ein Konzert absagen.
+
Die Backstreet Boys - hier bei einem Auftritt im Juni - mussten ein Konzert absagen.

Das hatte sich die Boyband sicher anders vorgestellt: Die BAckstreet Boys mussten ein Konzert in den USA absagen. Ein Orkan wütete und verletzte mehrere Fans.

Washington - Bei einem heftigen Sturm unmittelbar vor einem Konzert der Backstreet Boys in Thackersville im US-Staat Oklahoma sind am Samstag 14 Menschen verletzt worden. Die Windböen hatten mehrere Markisen am Eingang zu dem Kasino, neben dem das Konzert geplant war, niedergerissen und auf wartende Fans geweht. 

Die Verletzten wurden in ein Krankenhaus gebracht, berichtete der Sender CBS. Die Backstreet Boys sagten daraufhin das Konzert sowohl wegen der Verletzten als auch wegen des schlechten Wetters ab. „Das Wichtigste ist, dass jeder sicher nach Hause kommt und wir werden uns alle bald sehen“, twitterte die Boygroup.

In den 90er Jahren gehörten sie zu den begehrtesten Boybands. Jetzt sind die Backstreet Boys zurück mit neuen Songs. Hören Sie sich „Don‘t Go Breaking My Heart“ hier an.

Kommentare