Wacker II verliert zwei Minuspunkte in der Bezirksliga

Burghauser Handball profitieren vom Rückzug des TSV Dachau 65.

+
Christian Schreyer warf zuletzt sieben Tore für den SV Wacker Burghausen II im Spiel gegen Altenerding II. Nun stehen die Chancen auf den Klassenerhalt sehr gut.

Stadt Burghausen - Die Chancen auf den Bezirksligaklassenerhalt haben sich für die zweite Handballherrenmannschaft des SV Wacker Burghausen nochmals verbessert.

Der Aufsteiger TSV Dachau 65, der im Dezember deutlich mit 25:19 gegen den SVW II gewann, zog am Samstag seine Mannschaft überraschend aus dem Spielbetrieb zurück. Die Niederlage der Herzogstädter wurde damit annulliert, sodass die Mannschaft des Trainerduos Klapp/Maier auf den 8. Platz vorrücken konnte. Dachau steht damit bereits als zweiter Absteiger aus der Bezirksliga, neben dem TSV Karlsfeld, der seine Mannschaft bereits vor Saisonbeginn zurückzog, fest. Durch diese Situation hat der SVW II nur noch einen Rückstand von zwei Punkten auf den Tabellensechsten TV Passau, der bereits ein Spiel mehr als die Burghauser ausgetragen hat. Am kommenden Samstag hat Burghausen jedoch eine schwere, aber nicht unmögliche Auswärtsaufgabe beim Tabellendritten ETSV 09 Landshut zu bestreiten. LAN



Pressemitteilung SV Wacker Burghausen Handball

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Sport-Vereinen aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion wider. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung und behält sich vor, Beiträge zu kürzen oder zu löschen, sollten sie gegen den Pressekodex verstoßen.

Live: Top-Artikel unserer Leser



Kommentare