Burghausen II wird für jeden Fehler hart bestraft

24:32-Heimniederlage gegen den Tabellenzweiten TSV Schleißheim.

Stadt Burghausen - Auch im letzten Spiel der Vorrunde in der Bezirksliga Altbayern musste sich zweite Handballherrenmannschaft des Trainergespanns Klapp/Maier am Sonntag geschlagen.

Gegen den Bezirksoberligaabsteiger und aktuellen Tabellenzweiten TSV Schleißheim galt die Zweite der Herzogstädter bereits im Vorfeld als Außenseiter. In der ersten Viertelstunde war von einer Favoritenrolle der Münchner-Vorstädter nichts zu sehen. Der SVW II spielte mit viel Kampf und Leidenschaft und führte durch Tore von Kalchauer, Fehringer, Lauer und Kreibig mit 5:2. Allerdings folgte dann ein Bruch im Spiel von dem sich die Herzogstädter nicht mehr erholten. 10:15-Rückstand zur Halbzeit war somit die Folge. In der zweiten Spielhälfte wurde Schleißheim seiner Favoritenrolle gerecht und bestrafte jeden Burghauser-Fehler, sodass sich aber 49. Minute eine mehr als deutliche Niederlage anbahnte. In den letzten 10-Minuten der Begegnung konnte der SVW II im Angriffsspiel durch Treffer von Fleger, Knöckl und Kreibig durchaus überzeugen, sodass am Ende eine 24:32-Niederlage hingenommen werden musste. Durch die fünfte Niederlage in Folge reiht sich der SVW II auf Platz 10 ein. Ein Ergebnis das weit unter dem eigentlichen Potenzial der Mannschaft steht. Das rettende Ufer, um den Abstieg aus der Bezirksliga zu vermeiden ist jedoch weiter in Sicht, denn der Rückstand auf das Tabellenmittelfeld beträgt lediglich drei Punkte. Am kommenden Sonntag gastiert um 12:30 Uhr mit dem Aufsteiger und derzeitigen Tabellenführer MBB SG Manching ein erneutes Schwergewicht der Liga. Tore für Burghausen: Johannes Kreibig (7), Michael Lauer (4/2), Jonathan Fleger (3/2), Ernst Knöckl (3), Johannes Fehringer (3), Michael Kalchauer (3) und Christian Schreyer (1). LAN

Pressemitteilung SV Wacker Burghausen Handball

Zurück zur Übersicht: Sport-Vereine

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Sportvereinen aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung und behält sich vor, Beiträge zu kürzen oder zu löschen, sollten sie gegen den Pressekodex verstoßen.

Live: Top-Artikel unserer Leser