Burghausen II verliert Kellerduell in Dachau

25:19-Auswärtsniederlage stürzt Herzogstädter in die Krise.

Stadt Burghausen - Es läuft einfach derzeit nicht bei Burghausens zweiter Handballherrenmannschaft. Am vergangenen Samstag verloren die Herzogstädter das wichtige Auswärtsspiel beim Aufsteiger TSV Dachau 65 mit 25:19. Damit ist die Mannschaft des Trainerduos Uli Klapp und Alois Maier nun schon seit vier Spielen sieglos.

Mit nur drei Siegen aus neun Spielen steht Wacker II nun auf Tabellenplatz 10, der zum Saisonende den Abstieg aus der Bezirksliga Altbayern bedeuten würde. An der Salzach verfällt man aber noch nicht in Panik, denn die laufende Saison ist noch lange. Allerdings helfen im neuen Jahr nur noch Punkte, um dem drohenden Abstieg am Ende noch zu entgehen. Schwer wird es durchaus, aber keinesfalls unmöglich. Nach der Weihnachtspause bestreitet der SVW II am 12. Januar das nächste Heimspiel. Zu Gast hat man dann den Bezirksoberligaabsteiger TSV Schleißheim, der aktuell auf Platz 2 steht und zu den Topfavoriten für den Wiederaufstieg zählt.



Pressemitteilung SV Wacker Burghausen Handball

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Sport-Vereinen aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion wider. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung und behält sich vor, Beiträge zu kürzen oder zu löschen, sollten sie gegen den Pressekodex verstoßen.

Live: Top-Artikel unserer Leser



Kommentare