Burghausen II geht auswärts unter

Bittere 32:21-Auswärtsniederlage bei Aufsteiger Passau

Stadt Burghausen - Einen rabenschwarzen Tag erlebte am Samstagabend die zweite Handballherrenmannschaft des SV Wacker Burghausen in ihrem Bezirksligaauswärtsspiel beim Aufsteiger TV Passau.

Bereits zur Halbzeit lag die Mannschaft von Trainer Uli Klapp mit 19:12 zurück. In der zweiten schlitterte Wacker dann in ein wahres Debakel. „Meine Mannschaft war völlig indisponiert, gerade die Leistungsträger waren vorne wie hinten nur ansatzweise im Spiel.“, schimpfte Trainer Uli Klapp. Gerade wenn es bei den Leistungsträgern nicht läuft, ist das Leistungsniveau für die jungen Spieler dann doch noch zu hoch. „Abwesenheiten und Verletzungen tun dann ihr übriges, um nicht erfolgreich Handball spielen zu können. Die nächste Chance, um wieder erfolgreiche aufzutreten bietet sich für Wacker II am kommenden Sonntag bei der Landesligareserve HSG Freising-Neufahrn. Tore für Burghausen: Michael Lauer (8/4), Michael Kalchauer (4), Jonathan Fleger (3), Tristan Fleger (2), Finn Könecke (2), Eike Busch (1) und Florian Gaar (1). LAN



Pressemitteilung SV Wacker Burghausen Handball

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Sport-Vereinen aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion wider. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung und behält sich vor, Beiträge zu kürzen oder zu löschen, sollten sie gegen den Pressekodex verstoßen.

Live: Top-Artikel unserer Leser



Kommentare